Voll belastbar und schmerzfrei

Dieser Heilbronner Falke will in der kommenden DEL2-Saison so richtig durchstarten

+
Pierre Preto hat viel an der Schnelligkeit über den Sommer gefeilt.
  • schließen

Heilbronner Falken: Nach Verletzung - Pierre Preto gibt Vollgas!

Die vergangene Saison fand für Pierre Preto, Nachwuchsstürmer im Dienste des DEL2-Vereins Heilbronner Falken, ein jähes Ende. Im Einsatz für die U20-Nationalmannschaft zog er sich eine schlimme Schulterverletzung zu, die operiert werden musste und das sofortige Saisonende nach sich zog.

"Das war natürlich ein Schock. Doch ich habe sofort mit der Reha begonnen, die täglich für drei bis vier Stunden bei der TSG Hoffenheim stattfand. Dort kümmerte man sich intensiv um mich. Ich bin wieder topfit, habe keine Schmerzen mehr und kann die Schulter wieder voll belasten."

Heilbronner Falke will mehr Verantwortung übernehmen

Für die Saison hat er persönlich zwei Ziele gesteckt: "Ich will mehr Verantwortung übernehmen und nach Möglichkeit auch mehr Tore für die Heilbronner Falken schießen. Dafür quäle ich mich mit der Mannheimer Trainingsgruppe seit Anfang Mai zweimal täglich von 9 bis 12 und von 15 bis 17 Uhr. Laufen, Ausdauer- und Krafteinheiten, Gewichte stemmen - da bleibt nur wenig Zeit für ein Privatleben."

Die Verletzung hat Pierre Preto gut überstanden - die Schulter ist wieder voll einsatzfähig.

Aber der Verzicht fällt ihm leicht, denn er hat ein klares Ziel vor Augen: "Ich will Profi-Spieler werden. Als junger Spieler musst du eh mehr arbeiten als die erfahrenen Akteure, die gesetzt sind. Da musst du alle persönlichen Wünsche und Interessen hintenanstellen und diszipliniert sein."

Heilbronner Falke schwitzt im Prospect Camp

Wie gut er sich weiterentwickelt hat, davon kann sich Falken-Trainer Alexander Mellitzer einen eigenen Einblick verschaffen. Denn Preto ist derzeit beim Prospect Camp der Adler Mannheim  im Einsatz. Und dort ist Mellitzer Co-Trainer. Preto: "Wir hatten eh vorher miteinander telefoniert, wobei er mir mitteilte, dass wir jungen Spieler mehr Verantwortung übernehmen sollen."

Im Prospect Camp wird den Spielern alles abgefordert.

Und noch eines fordert der Trainer von seinen jungen Falken-Spielern: Sie sollen viel Geschwindigkeit aufs Eis bringen. "Das ist mit diesem Sommertraining überhaupt kein Problem für uns", erklärt Preto. "Wir haben Schnelligkeit und viel Beine trainiert. Wir haben den Speed."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare