1. echo24
  2. Sport
  3. Heilbronner Eishockey

Eisbären Heilbronn verpflichten kurz vor Stuttgart-Spiel einen Knipser

Erstellt:

Von: Olaf Kubasik

Kommentare

Artem Klein im Trikot des FC Barcelona beim Jubeln und als spanischer Meister.
Artem Klein kehrt als spanischer Eishockeymeister zu den HEC Eisbären Heilbronn zurück. © FC Barcelona

Sturm-Sensation in der Eishockey-RLSW: Mit Artem Klein verpflichten die HEC Eisbären Heilbronn einen Top-Scorer und amtierenden spanischen Meister.

Die HEC Eisbären Heilbronn haben das Jahr 2022 auf dem vierten Tabellenrang der Eishockey-Regionalliga Südwest (RLSW) abgeschlossen. Doch um diesen letzten Playoff-Platz auch bis zum Abschluss der RLSW-Hauptrunde zu sichern, muss zwingend noch ein Tor-Knipser her. Eisbären-Trainer Kai Sellers erklärt: „Wir haben bislang viel zu wenige Treffer erzielt und können uns nicht nur auf die Sturm-Qualitäten unseres Falken Marco Haas verlassen.“ Die Lücke ist nun geschlossen - mit einer Tormaschine.

Schon einmal geht Artem Klein für die HEC Eisbären Heilbronn aufs Eis. In der Saison 2019/2020 bestreitet der RLSW-Ausnahmestürmer neun Spiele - mit einer Bilanz von sieben Toren und 13 Assists. Eine mögliche Meisterschaft mit den Eisbären kann er jedoch nicht feiern, denn die Finalserie gegen die Bietigheim Steelers 1b wird wegen Corona kurzfristig abgesagt. In der Folge muss Klein den Verein verlassen - aufgrund eines fatalen Fehlers des damaligen HEC-Vorsitzenden.

NameArtem Klein
Geburtsdatum/-ort16. Januar 1994 in Omsk/Russland
PositionStürmer
Größe1,86 Meter
Gewicht87 Kilogramm

Artem Klein kehrt als spanischer Eishockey-Meister zu den HEC Eisbären Heilbronn zurück

Darauf spielt der schon in der DEL, DEL2 und Eishockey-Oberliga tätige Artem Klein zunächst für die Mad Dogs Mannheim in der RLSW, schießt in vier Partien bis zum erneuten Corona-Abbruch fünf Tore und bereitet zehn weitere vor. Weil ihm Job-Angebote vorliegen, die ihn nicht an Deutschland binden und bei denen er Beruf und Liebe zum Eishockey verbinden kann, verschlägt es Klein im Sommer 2021 für neun Spiele nach Israel. Seine Bilanz: 21 Tore sowie 18 Assists für die Bat Yam Dolphins. Und er zeigt dabei auch einen atemberaubenden Penalty-Trick.

Nächste Station nach dem Ausflug in die israelische IEHL: der FC Barcelona. Und mit dem feiert der Eishockey-Weltenbummler Artem Klein in der Saison 2021/2022 die spanische Meisterschaft - nach 15 Toren und 27 Assists in 24 Spielen. Vergisst jedoch dabei niemals seine RLSW-Ex-Klubs HEC Eisbären Heilbronn und Mad Dogs Mannheim, denen er beiden im Playoff-Kampf die Daumen drückt. Für die Eisbären mit Erfolg, denn die können am Ende völlig unerwartet ihren fünften Meistertitel feiern.

Artem Klein möchte mit den HEC Eisbären Heilbronn in dieser RLSW-Saison noch viel erreichen

Nun kehrt Artem Klein für den Rest der Saison zu den HEC Eisbären Heilbronn zurück. Der 28-Jährige erklärt: „Ich mache zwar gerade meinen Master in Lissabon, bin aber derzeit in den Semesterferien auf Heimaturlaub und habe große Lust auf Eishockey.“ Warum die Eisbären? „Ich habe mich in Heilbronn sehr wohl gefühlt, kenne einen großen Teil der Mannschaft und freue mich darauf, unter den Meistertrainern Kai Sellers und Sascha Bernhardt spielen zu dürfen.“

Bereits am Samstag, 7. Januar, um 20 Uhr wird Artem Klein sein erstes RLSW-Spiel für die HEC Eisbären Heilbronn bei den Stuttgart Rebels bestreiten. Allerdings dämpft er noch etwas die hohen Erwartungen an seine Offensiv-Klasse: „Ich bin neun Monate nicht auf dem Eis gestanden, habe aber dennoch den Anspruch, meinem Team so schnell wie möglich zu helfen.“ Mit dem Ziel, das Leistungsmaximum in den Playoffs zu erreichen.

Auch interessant

Kommentare