HEC-Chef Rumrich nennt den Grund

Eisdisco ja, aber kein Publikumslauf in Heilbronn - HEC klärt auf: Das steckt dahinter

Menschen bei der Eisdisco im Eisstadion Heilbronn.
+
Es geht ab Samstag wieder los im Eisstadion Heilbronn, denn der HEC startet die erste Eisdisco.
  • Olaf Kubasik
    VonOlaf Kubasik
    schließen

Im Eisstadion Heilbronn startet der HEC wieder die beliebte Eisdisco, doch auf den Publikumslauf müssen die Menschen noch verzichten.

Es ist angerichtet. Und zwar so früh wie noch nie! Seit Montag, 20. Juli, gibt es wieder Eis im Eisstadion Heilbronn am Europaplatz. Mit einer Punktlandung. Und der Geschäftsführer des Eisstadion-Betreibers Heilbronner Eishockey Club (HEC) ist darauf stolz wie Bolle. Michael Rumrich erklärt dankbar: „Unsere Eismeister haben viele Schichten dafür hingelegt und die Stadtwerke Heilbronn als Eigentümer alles möglich gemacht, damit die Punktlandung klappt.“

Bereits einen Tag später konnte das erste Nachwuchstraining stattfinden - mit der Laufschule der Ice Kids, also Kinder im Alter von zwei bis acht Jahren. Jan Hey, hauptamtlicher HEC-Trainer, zeigt sich sehr froh darüber - DENN: „Durch den langen, harten Lockdown, der die Ausübung von Eishockey unmöglich gemacht hat, gibt es zahlreiche Defizite bei den Jüngsten.“ Die gelte es nun durch „akribische Arbeit“ abzustellen. Doch auch die Öffentlichkeit kommt wieder in den Eisgenuss am Europaplatz in Heilbronn...

Eisstadion Heilbronn: Eishockey-Klub macht Disco, aber keinen Publikumslauf

Ab sofort findet nämlich wieder jeden Samstag von 18 bis 22 Uhr die beliebte Eisdisco im Eisstadion Heilbronn statt. Unter den gegebenen Hygiene-Regeln, aber „ohne Besucherbeschränkung“, wie HEC-Chef Michael Rumrich betont. Allerdings können für die Eisdisco, die nun nicht mehr Eislauf mit Musik heißen muss, Karten nur online über die Homepage des HEC gebucht werden. Rumrich: „Wir wollten das Ticketing schon immer online, ohne Abendkasse durchführen, hätten es uns ohne die Corona-Krise aber nicht getraut.“

Wenn in unserem Sommerfahrplan eine Lücke entsteht, werden wir es vielleicht kurzfristig mit einem Publikumslauf-Test probieren.

HEC-Geschäftsführer Michael Rumrich

Warten muss die Öffentlichkeit allerdings auf den Publikumslauf. Denn der ist nicht eingeplant im straffen Sommerfahrplan des HEC. Aber was ist der Grund, dass die Eisdisco stattfindet, der Publikumslauf jedoch nicht? Rumrich nennt wirtschaftliche Gründe: „Bei uns steht die Kostendeckung absolut im Vordergrund - und die haben wir bei der Eisdisco definitiv. Zu einem Publikumslauf müssten ebenso viele Menschen kommen - und das ist nicht gewiss.“ Einen kleinen Trost gibt es trotzdem: „Wenn in unserem Sommerfahrplan eine Lücke entsteht, werden wir es vielleicht kurzfristig mit einem Publikumslauf-Test probieren.“

VereinHeilbronner Eishockey Club (HEC)
Spiel- und TrainingsstätteEisstadion Heilbronn am Europaplatz
GeschäftsführerMichael Rumrich
AmateurmannschaftEisbären Heilbronn (Regionalliga Südwest)
ausgegliederte ProfimannschaftHeilbronner Falken (DEL2)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema