1. echo24
  2. Sport
  3. Heilbronner Eishockey

Eishockey-Playoffs: Barca-Spieler glaubt an Eisbären Heilbronn und Mad Dogs Mannheim

Erstellt:

Von: Olaf Kubasik

Kommentare

Eine Szene aus dem Hauptrundenspiel der HEC Eisbären Heilbronn gegen die Mad Dogs Mannheim und ein Foto ihres Ex-Spielers Artem Klein.
Barca-Spieler Artem Klein drückt seinen RLSW-Ex-Klubs HEC Eisbären Heilbronn und Mad Dogs Mannheim beide Daumen fürs Weiterkommen. © Olaf Kubasik

RLSW-Eishockey-Playoffs: Barca-Spieler Artem Klein macht seinen Ex-Teams aus Heilbronn und Mannheim Mut.

Es wird ernst in den Playoffs der Eishockey-Regionalliga Südwest (RSLW)! Während die Pforzheim Bisons und die Stuttgart Rebels bereits eine ganz klare Duftmarke gesetzt haben und sicher im Halbfinale stehen, schwächeln aus der Hauptrunden-Top-4 die gegenüber favorisierten Teams aus Zweibrücken und Hügelsheim - und müssen im „Best of three“-Modus nachsitzen. Weil sich die Mad Dogs Mannheim und HEC Eisbären Heilbronn mächtig wehren. Und das könnte den Hornets und Baden Rhinos sogar das Aus bescheren, wie ein über besondere Skills verfügender Ex-Superknipser beider vermeintlicher Underdogs weiß.

Artem Klein heißt dieser „Tor-Knipser“ und war in der Eishockey-RLSW der Ausnahmespieler der vergangenen Jahre. Dem ehemaligen Jugendnationalspieler, der auch schon in DEL, DEL2 und Oberliga aktiv war, gelingt der gaaanz große Sprung jedoch nie. Das hält ihn allerdingh nicht davon ab, seiner Liebe zum Eishockeysport nachzugehen. Und zwar weltweit - gepaart mit beruflichen Zielen. Momentan scort Klein für den FC Barcelona erfolgreich in der spanischen Superliga. Die RLSW behält er dabei dennoch im Blick und glaubt an seine Ex-Teams.

NameArtem Klein
Geburtsdatum16. Januar 1994
PositionStürmer
Größe1,86 Meter
Gewicht87 Kilogramm

Eishockey-RLSW-Playoffs: Barca-Spieler glaubt an Eisbären Heilbronn und Mannheim Mad Dogs

Aus Barcelona gibt Artem Klein sowohl den Mad Dogs Mannheim als auch den HEC Eisbären Heilbronn Tipps, wie sie das vermeintlich Unmögliche gegen die Hauptrunden-Favoriten schaffen können. In Richtung der Mannheimer und ihres engagierten Trainers Sven Reutter appelliert er, genau DEN Kampfgeist aus dem zweiten Playoff-Viertelfinale beizubehalten: „Es wird zwar schwer, weil bei den Zweibrücken Hornets einige gute Spieler zurückkehren - aber die Mad Dogs haben dennoch eine Chance, wenn sie weiter so clever spielen wie zuletzt.“

Und für die immens aufgerüsteten HEC Eisbären Heilbronn, denen Artem Klein in lediglich neun Spielen sieben Tore und 13 Assists beschert hat, erübrigen sich fast des Barca-Knipsers Worte in Anbetracht des Kaders: „Heilbronn muss sich nicht verstecken - wichtig ist nur, die Top-Spieler von Hügelsheim aus dem Spiel zu nehmen und dann vorne zu knipsen.“ Einfach so, wie es Artem Klein in seiner kurzen Zeit bei den HEC Eisbären und auch in Mannheim immer gemacht hat.

Heilbronn muss sich nicht verstecken - wichtig ist nur, die Top-Spieler von Hügelsheim aus dem Spiel zu nehmen und dann vorne zu knipsen.

Artem Klein, ehemaliger Stürmer der HEC Eisbären Heilbronn und mittlerweile beim FC Barcelona

Auch interessant

Kommentare