Ein Kommentar

„Popo-Gate“ der Eisbären Heilbronn: Hügelsheims Bürgermeisterin macht Elefant aus Mücke

Eishockeyspieler der HEC Eisbären Heilbronn ziehen am Ortsschild von Hügelsheim blank.
+
Dieses Facebook-Foto der HEC Eisbären Heilbronn wird zum Politikum.
  • Olaf Kubasik
    VonOlaf Kubasik
    schließen

HEC Eisbären Heilbronn ziehen nach Titelgewinn vor Ortsschild des Erz-Rivalen blank - Hügelsheims Bürgermeisterin macht das zum Politikum.

Niemand hätte nach der Hauptrunde damit gerechnet, dass die HEC Eisbären Heilbronn Meister der Eishockey-Regionalliga Südwest (RLSW) werden. Dass sie es dennoch geschafft haben, ist den ehemaligen Meistertrainern Kai Sellers und Sascha Bernhardt geschuldet. Sie sprangen in die Bresche als es mies lief. Dank eines perfekten Stellschrauben-Drehens. Und eines ehrenamtlichen Einsatzes, der das Maß des eigentlichen Ehrenamts noch übersteigt.

Sellers und Bernhardt haben ihre Meister-Eisbären stets nach Titelgewinnen belohnt – mit einer gemeinsamen Urlaubsreise nach Mallorca. Und schon immer war auf dem Weg zum Flughafen ein Zwischenstopp der jeweiligen Meistermannschaft der HEC Eisbären Heilbronn eingeplant. Beim liebgewonnenen Erzrivalen: den Baden Rhinos Hügelsheim, vor dessen Ortsschild schon in der Vergangenheit kuriose Pokal-Fotos via Social Media geteilt wurden. Was sich liebt, dass neckt sich eben...

VereinHeilbronner Eishockey Club (HEC)
AmateurmannschaftHEC Eisbären Heilbronn
Spielstätte Eisstadion Heilbronn
Größte Erfolge in der RLSWMeister 2013, 2014, 2015, 2016, 2022

Eishockey Heilbronn: Hügelsheims Bürgermeisterin sieht Skandal der HEC Eisbären

Doch diesmal – im Top-Jahr der überzogenen „Political Correctness“ – sollen die HEC Eisbären Heilbronn mit ihrem Hügelsheim-Foto einen Schritt zu weit gegangen sein. Grund: Einige der mitgereisten Meisterspieler zeigen nämlich ihre Hinterteile vorm Ortsschild – und teilen das geschossene Bild. Popo-Gate“ ist geboren. Zum Mega-Schock für Hügelsheims Bürgermeisterin Kerstin Cee, die gegenüber Die neue Welle erklärt: „Wir wollen deeskalierend in die Sache gehen, damit auch in der nächsten Saison ein faires Spiel zwischen den Rhinos und den Eisbären stattfinden kann.“

Aus einem dämlichen Bubi-Gag (den ältere Sport-Generation übrigens wesentlich öfter gepflegt haben) macht Hügelsheims Bürgermeisterin nun eine Staatsaffäre, die niemals eine war und auch keine sein wird. Die Vorstandschaft des HEC hat sich übrigens bereits mit einer ausführlichen Stellungnahme entschuldigt. Und wer die pickligen oder teilweise behaarten Hintern auf dem Foto jetzt noch zu einem Skandal der HEC Eisbären Heilbronn macht, hat eher ein eigenes. Das eines fehlenden Verständnisses für jugendliche Erfolgsmomente.

Mehr zum Thema