HEC bietet der Öffentlichkeit ganz Neues

Heilbronner Eishockey Club mit Sommer-Wagnis: Das passiert in der Pistenbar

Die Pistenbar im Eisstadion Heilbronn.
+
In der Pistenbar im Eisstadion Heilbronn passiert einiges.
  • Olaf Kubasik
    VonOlaf Kubasik
    schließen

Ab Samstag ist Schluss mit Eis im Eisstadion Heilbronn - doch der Heilbronner Eishockey Club hat für Besucher dennoch Großes vor.

Am späten Freitagabend ist Schluss. Direkt nach der letzten Eisdisco der Saison wird das Eis im Stadion am Heilbronner Europaplatz abgetaut. Und der Heilbronner Eishockey Club (HEC) als Betreiber der Arena geht in die kürzeste Sommerpause seiner Geschichte - und verbessert damit noch einmal den „Rekord“ aus dem vergangenen Jahr. Jan Hey, hauptamtlicher HEC-Nachwuchstrainer, erklärt: „Die Stadtwerke Heilbronn reagieren als Stadion-Eigentümer auf unsere Bitte nach längerer Eiszeit und fahren bereits am 18. Juli den Betrieb wieder hoch.“ 

Doch obwohl das Eis zweieinhalb Monate fehlt, steht für einige HEC-Akteure keine Sommerpause an. Grund ist die Pistenbar im Eisstadion, die der Verein seit Herbst 2021 bewirtet. Und hier sollen nun gleich mehrere Sommer-Experimente stattfinden, die HEC-Geschäftsführer Michael Rumrich und sein Team ins Leben rufen. Jan Hey: „Unser Ziel ist es, der Öffentlichkeit nicht nur auf dem Eis, sondern auch abseits davon Möglichkeiten zu bieten, Eishockey als Sportart Nummer eins der Stadt Heilbronn durchgängig erleben zu können.“

VereinHeilbronner Eishockey Club
GeschäftsführerMichael Rumrich
Spiel- und TrainingsstätteEistadion Heilbronn am Europaplatz
AmateurmannschaftHEC Eisbären Heilbronn (Regionalliga Südwest)
ausgegliederte ProfimannschaftHeilbronner Falken (DEL2)

Eishockey Heilbronn: HEC geht mit Pistenbar Sommer-Wagnis ein - für alle Besucher

Aus diesem Grund wird der Außenbereich der Pistenbar im Eisstadion am Europaplatz ab dem 14. Mai immer samstags und sonntags ab 11 Uhr vom HEC auch als Biergarten bewirtet - allerdings nur bei schönem Wetter. Jan Hey, der auch nicht davor zurückschreckt, für „seinen Verein“ unangenehme Gegebenheiten zu thematisieren, sagt: „Wir schließen direkt an die Heilbronner Gastromeile an und können ein schönes, sonniges Fleckchen bieten - warum sollen wir diese gastronomische Option für die Öffentlichkeit, die Stadt und den Eishockey-Sport nicht nutzen?“ Doch damit nicht genug...

Denn am 13. Mai startet die Eishockey-WM in Finnland. Und um DEN Nummer-eins-Sport der Stadt Heilbronn (die Heilbronner Falken erreichten zum zweiten Mal das Playoff-Halbfinale der DEL2, die HEC Eisbären wurden zum fünften Mal Regionalliga-Meister) auch der Bevölkerung auf Weltklasse-Niveau näherzubringen, werden in der Pistenbar im Eisstadion Heilbronn alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft gezeigt, die auf Freitage, Samstage und Sonntage fallen. In der Vorrunde wären das folgende bereits terminierte Begegnungen:

  • Freitag, 13. Mai, 19.20 Uhr: Deutschland - Kanada
  • Samstag, 14. Mai, 19.20 Uhr: Slowakei - Deutschland
  • Freitag, 20. Mai, 15.20 Uhr: Deutschland - Italien
  • Sonntag, 22. Mai, 15.20 Uhr: Kasachstan - Deutschland

Die Pistenbar im Eisstadion Heilbronn öffnet jeweils eine Stunde vor den WM-Begegnungen der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft.

Mehr zum Thema