1. echo24
  2. Sport
  3. Heilbronner Eishockey

Schock für Heilbronner Falken: Ian Brady fällt wochenlang aus

Erstellt:

Von: Marc Thorwartl

Kommentare

Der Verteidiger des Jahres muss nach einer Kopfverletzung lange Zeit pausieren - die Heilbronner Falken schauen nach einem Ersatz.

Zwei Spiele der noch jungen DEL2-Saison wurden für die Heilbronner Falken wegen positiver Corona-Tests beim Gegner bereits abgesagt, jetzt muss das Team einen weiteren, herben Rückschlag verkraften. Ian Brady, Verteidiger des Jahres der abgelaufenen Saison, hat sich schwer am Kopf verletzt und wird monatelang ausfallen.

Die Verletzung zog er sich beim Vorbereitungsspiel im Rahmen des Get-Ready-Cups bereits am 30. Oktober beim ESV Kaufbeuren zu. Dort hatte er einen Open-Ice-Hit zum Kopf abbekommen, war dann beim nächsten Wechsel wieder auf dem Eis, um dann endgültig in den Umkleidekabinen zu verschwinden. Danach absolvierte er keine Partie mehr bis zum Saisonstart.

Heilbronner Falken auf der Suche nach Ersatz

Doch die Verletzung erwies sich als hartnäckig. Bereits am Freitag beim Spiel der Löwen Frankfurt gegen die Heilbronner Falken stand der US-Amerikaner nicht mehr für die Unterländer auf dem Eis. Eine weitere Untersuchung brachte jetzt die Gewissheit: Brady wird drei bis vier Monate ausfallen. Damit stehen Michel Zeiter, Trainer der Heilbronner Falken, nur noch zwei der erlaubten vier Ausländer zur Verfügung. Klar ist, dass gehandelt werden muss.

Heilbronner Falken Ian Brady Eishockey DEL2 Verletzt Ausfall
Ian Brady (links) wird den Heilbronner Falken lange Zeit fehlen. © Thorwartl

Das macht auch Falken-Geschäftsführer Stefan Rapp deutlich: „Mit Ian verlieren wir den Top-Verteidiger der Saison 19/20, ebenso hat sich auch noch Stürmer Davis Koch in der Vorbereitung verletzt, weshalb wir aktuell sowie längerfristig uns Alternativen überlegen müssen. Wir beobachten den Transfermarkt genau und werden sicherlich im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten auch handeln. Ich wünsche den Jungs beste Genesung und baldige Rückkehr zum Heilbronner Eishockey.“

Heilbronner Falken und der DEL-Stichtag

Es ist nicht damit zu rechnen, dass ein Ersatz für einen der beiden Spieler bereits am Wochenende für die Heilbronner Falken auflaufen kann. Denn noch steht die Entscheidung der DEL, ob sie in die Saison startet, aus. Die trifft sich am Donnerstag, um darüber zu entscheiden. Sollten nicht alle Vereine an der Runde teilnehmen, würden urplötzlich viele Spieler frei auf dem Markt sein. Deshalb ergibt es durchaus Sinn, den Donnerstag noch abzuwarten.

Aber Rapp sagt gegenüber echo24.de auch: „Wir stehen mit einigen Spielern und Vermittlern im Gespräch.“ Er weiß, dass schnelles Handeln vonnöten ist. Deshalb können die Fans der Heilbronner Falken wohl davon ausgehen, dass ziemlich zeitnah eine Lösung präsentiert wird.

Auch interessant

Kommentare