Primera División

Zeitung: Real will Bale für 25 Millionen abgeben

Soll für 25 Millionen zu haben sein: Gareth Bale. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa
+
Soll für 25 Millionen zu haben sein: Gareth Bale. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Madrid (dpa) - Zwischen dem walisischen Fußball-Nationalspieler Gareth Bale und Real Madrid stehen die Zeichen auf Trennung.

Eine Woche, nachdem Bale geäußert hatte, dass er sich eine Rückkehr in die Premier League vorstellen könne, hat nun sein Verein Real Madrid laut der Tageszeitung "Mundo Deportivo" eine Ablösesumme von 25 Millionen für der 31 Jahre alten Bale ausgerufen.

Einst hatte Bale die Königlichen noch 100 Millionen Euro Ablöse gekostet, nun will man ihn - da er von Trainer Zinedine Zidane nur selten in der Stammformation aufgeboten wurde und kaum noch eine Rolle spielte - von der Gehaltsliste streichen.

"Die Zeit wird zeigen, was passiert, aber ich glaube, die Entscheidung liegt vor allem in den Händen von Real Madrid", hatte Bale zuvor dem Sender Sky Sport News gesagt. Er hatte den Club schon vor einem Jahr in Richtung China verlassen wollen. Real habe ihn aber nicht gehen lassen, berichtete der Waliser.

© dpa-infocom, dpa:200909-99-497587/2

Bale-Aussagen bei Sky Sports

Das könnte Sie auch interessieren