1. echo24
  2. Sport
  3. Fussball

VfB Stuttgart gegen Schalke ohne Trainer – Neuzugang Guirassy in der Startelf?

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Im Bundesliga-Spiel gegen Aufsteiger FC Schalke muss der VfB Stuttgart auf seinen Trainer Pellegrino Matarazzo verzichten. Aber was ist mit Neuzugang Serhou Guirassy?

Der Spieltag nach der Transfer-Deadline steht an in der Fußball-Bundesliga. Der VfB Stuttgart muss zu Hause gegen den Aufsteiger FC Schalke 04 (Samstag, 15. 30 Uhr, live im TV und Stream) punkten. Die frage die sich vielen Fans nun stellt: Spielt Last-Minute-Neuzugang Serhou Guirassy? Der ehemalige Kölner, den der VfB aus Frankreich von Stade Rennes zunächst für ein Jahr ausgeliehen hat, kennt die Liga und stand am Freitag erstmals im Mannschaftstraining auf dem Platz.

VfB Stuttgart ohne Matarazzo, Guirassy eine Option

Vor dem Spiel gegen die Königsblauen erklärte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo, dass Guirassy durchaus eine Option sei für den Kader. Aber: Die Startelf käme wohl einen Schritt zu früh für den Nachfolger des abgewanderten Stürmer-Stars Sasa Kalajdzic, dessen Freundin sich noch mit einem emotionalen Posting vom VfB Stuttgart verabschiedet hat.

Mit dabei könnte auch Tiago Tomás sein. Der Offensivspieler hatte zuletzt wegen einer Mandelentzündung pausiert und auch Atakan Karazor könnte dem VfB Stuttgart zur Verfügung stehen, obwohl er einen Nasenbeinbruch erlitten hat. Nur müsste der Mittelfeldmann mit einer Maske spielen. Nicht mit auf der Bank ist hingegen der Cheftrainer selbst: Pellegrino Matarazzo fehlt dem VfB Stuttgart nachdem er am vergangenen Spieltag einen Platzverweis bekam. Somit fehlt Matarazzo ebenso wie die abgewanderten Spieler Klimowicz und Co..

Auch interessant

Kommentare