Grandiose Neuerung

Kostenlos-Hammer bei Amazon: Alle Bundesliga-und DFB-Pokal-Spiele live

+
"Alexa, öffne Live-Fußball"

Bald beginnt die neue Saison und Fußball-Fans können sich noch mehr freuen. Amazon hat entschieden alle Partien der 1. und 2. Bundesliga sowie den DFB-Pokal gratis zu übertragen.

Seattle/USA - Die Rechte zur Hörfunk-Übertragung der deutschen Fußball-Oberhäuser sowie des DFB-Pokals liegen bei Online-Riese Amazon. Bislang war eine Prime-Mitgliedschaft notwendig, um die Live-Berichte hören zu dürfen. Dass wird sich mit Beginn der neuen Saison ändern. 

Bundesliga und DFB-Pokal live bei Amazon - von nun an vollkommen gratis

Der US-Konzern hat entschieden, die Livestreams vollkommen kostenlos anzubieten. Es ist kein Premium- sondern nur noch ein ganz normales Amazon-Konto notwendig. 

Ein solches Konto besitzen ohnehin die meisten, der Versandhandel-Gigant ist nicht nur in Deutschland Marktführer. Dazu ist die Mitgliedschaft gratis, ein Prime-Status eröffnet lediglich den Zugang zu bestimmten Angeboten. 

Offenbar will Amazon mit dem Gratis-Hammer ihr Alexa-ähnliches Projekt „Echo Dot“ weiter vorantreiben und noch populärer machen. Mittels der virtuellen persönlichen Assistenten soll die Übertragung per Sprachsteuerung kontrollierbar sein.

Amazon überträgt Bundesliga und DFB-Pokal live - in Einzeloption und Konferenz

Die Spiele der Bundesligen und des DFB-Pokals werden in der Einzeloption sowie in einer Konferenz übertragen. Zusätzlich bilden je 15 Minuten Vor- und Nachbericht einen angemessenen Rahmen.

Amazon scheint beim Thema Fußball auf den Geschmack gekommen zu sein. Borussia Dortmund bekam gar eine eigene Dokumentation, die über Amazon-Prime abspielbar ist und dem Verein Millionen einbrachte.

Andere Topserien hingegen wurden vom Online-Riesen in letzter Zeit schonungslos geschasst. Über die Gründe für diese umstrittene Entscheidung wundern sich die User noch heute. 

Zumindest die Fußball-Fans unter den Amazon-Kunden dürften dem Konzern jetzt absolut wohlgesonnen sein. Gerade zur rechten Zeit, nämlich noch vor dem Auftakt der Bundesliga-Saison 2019/20 geht die Live-Übertragung in den kostenlosen Modus.

Die kleinen Bundesliga-Klubs planen die Revolution. Sie wollen mehr Geld aus der Vermarktung. Rummenigge warnt vor einer Spaltung der Liga.

mb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare