19-Jähriger wechselt in den Kraichgau

Hoffe schnappt beim Holland-Hoogma zu

+
Manager Alexander Rosen (links) mit Justin Hoogma.
  • schließen

Die TSG vermeldet den nächsten Sommer-Neuzugang. Der Verteidiger erhält einen Vertrag bis zum Sommer 2021.

Ho-Hoo-Hoogma! Die TSG Hoffenheim hat den nächsten Neuzugang der kommenden Saison präsentiert. Vom holländischen Erstligisten Heracles Almelo wechselt Justin Hoogma in den Kraichgau. Der Innenverteidiger erhält bei 1899 einen Vertrag bis zum Sommer 2021.

Manager Rosen über den Neuzugang: "Justin ist ein hochveranlagter Verteidiger, der als Linksfuß über einen herausragenden Spielaufbau verfügt und in seinem jungen Alter schon Geschichte im niederländischen Spitzenfußball geschrieben hat." Geschichte geschrieben? Hoogma ist der jüngste Spieler der holländischen Liga, der alle 34 Ligaspiele von der ersten bis zur letzten Minute absolviert hat.

Die Karriere von Alexander Rosen in Bildern

Ein klares Bewerbungsschreiben für die Bundesliga. Hoogma: "Die TSG Hoffenheim hat wegen ihres Spielstils, ihren Erfolgen und nicht zuletzt aufgrund ihres Rufes Spieler auf das nächste Niveau zu entwickeln vom ersten Gespräch an einen großen Reiz auf mich ausgeübt." Hoogma könnte bei Hoffe den im Sommer zum FC Bayern abgewanderten Niklas Süle ersetzen und ist nach Florian Grillitsch der zweite TSG-Neuzugang im Sommer.

Mehr zum Thema:

Jetzt doch! Amiri verlängert bei der TSG

Trotz Wechsels zu den Bayern: Der Gnabry-Poker geht weiter

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare