Skorpion

Der Skorpion hat eine unerschrockene Persönlichkeit, die keinen Kampf scheut, um ihre Ziele zu verwirklichen. Doch setzen sich Skorpione nicht minder stark für ihre Freunde und auch für idealistische Ziele wie Gerechtigkeit ein, und können sich im Extremfall sogar dafür aufopfern. Der Ruf der Gefährlichkeit haftet den Skorpionen nicht von ungefähr an, denn ihre negativen Gefühle können genauso stark sein wie ihr Idealismus. So können Liebe und Mitgefühl sehr schnell in Eifersucht und sogar Hass umschlagen. Zum Glück besitzen sie die ausgeprägte Fähigkeit, an sich selbst zu arbeiten. Skorpione können mit ihren intuitiven Fähigkeiten nahezu jedes Thema in aller Tiefe erfassen, sofern es sie interessiert. Der Partner sollte unbedingt zu einer tiefen Gefühlsbindung fähig sein.

Tageshoroskop

2. Dekade (03.11. - 12.11.): Loslassen können

Ihre Zielstrebigkeit ist zwar löblich, aber dabei vergessen Sie, dass es im Leben auch um andere Dinge als nur um Erfolg geht. Sie streben so hartnäckig, dass Sie dabei auch Rückschläge hinzunehmen haben. Geben Sie sich etwas mehr Zeit, um Ihre Ziele dann umso entspannter zu erreichen. Nur so werden Sie Erfolge auch genießen können. Lassen Sie sich auch mal treiben, sonst zieht das Leben einfach nur an Ihnen vorbei.

3. Dekade (13.11. - 22.11.): Kräfte sammeln

Die Anspannung der vergangen Wochen fällt jetzt von Ihnen ab. Eine Phase der Neuorientierung im Beruflichen, sei es eine Erweiterung Ihrer Kompetenzen oder ein größerer Umschwung, findet einen zufriedenstellenden Abschluss. Da der Weg dorthin kräftezehrend war, sollten Sie sich nun unbedingt der aktiven Erholung widmen. Vielleicht gehen Sie mal wieder schwimmen – das kräftigt Ihren Körper und wirkt beruhigend auf die Seele.

1. Dekade (24.10. - 02.11.): Besinnen Sie sich

Heute sind Sie uneins mit sich selbst. Das äußert sich in einer tiefen Unzufriedenheit und auch in Launen, die Sie an anderen auslassen wollen. Auch Niederlagen müssen Sie im Moment einstecken. Sehen Sie diese lieber als hilfreich für die Zukunft an und versuchen Sie, positive Lehren daraus zu ziehen. Beschäftigen Sie sich mit Dingen, die Ihnen Freude bereiten, sonst werden Sie den Frust nicht mehr los und stoßen damit auch andere vor den Kopf.