Für jede Lebenslage das passende Lied

Bildershow: Böhse Onkelz rocken Hockenheimring

1 von 78
2 von 78
3 von 78
4 von 78
5 von 78
6 von 78
7 von 78
8 von 78
9 von 78
  • schließen

Die Setlist hat eine Menge Überraschungen und alte Klassiker parat.

"Helden leben lange, Legenden sterben nie", "Danke für nichts" oder "Gehasst, verdammt, vergöttert": Die Shirts der Hockenheimring-Besucher an diesem Wochenende zeigen durchweg, warum die Musikfans den Weg in den Rhein-Neckar-Kreis auf sich genommen haben. Auch wenn beim "Matapaloz"-Festival Größen wie Slayer und Papa Roach auftreten - alle sind vor allem wegen der Headliner gekommen. Am Freitag und Samstag treten die Böhsen Onkelz auf. Und wer kein Shirt der Kult-Frankfurter trägt der ist eben Oberkörper frei unterwegs - und präsentiert seine Onkelz-Tattoos.

Bildershow: Böhse Onkelz rocken Hockenheimring

Zwischen kaum einer Band und ihren Fans herrscht so eine innige Verbundenheit wie zwischen den Onkelz und ihren "Neffen und Nichten". Als die vier Rocker gestern am zweiten Festivaltag gegen 21 Uhr ihre Show beginnen und Sänger Kevin Russell wie ein wilder Berserker mit einem markerschütternden "JAAAAA" den Opener "10 Jahre" startet, erbebt der Hockenheimring. Die folgenden gut zweieinhalb Stunden voller bombastischer Lichteffekte und einem Hit-Feuerwerk, das sich gewaschen hat, werden zu einem einzigen Triumphzug.

Dabei sind noch nicht einmal die Mega-Bühne und der mächtig druckvolle Sound das Entscheidende für die jeweils rund 70.000 Zuschauer an jedem der beiden Festivaltage. Denn Songs wie "Nur die Besten sterben jung", "Das Signum des Verrats" und "Finde die Wahrheit" sprechen Zehntausenden aus der Seele. Und in Zeiten von Glaubensterror sind Stücke wie "Kirche" und der selten live gespielte Klassiker "Religion" aktueller denn je. Gerade diese Lieder zeigen, dass die Onkelz auch fast 37 Jahre nach der Gründung noch ihre Daseinsberechtigung haben - und, warum sie eine der wichtigsten Bands sind, die dieses Land jemals hatte.

Welches Album der Böhsen Onkelz mögt ihr am liebsten?

Zum "Matapaloz"-Festival haben die Böhsen Onkelz jede Menge  Stücke aus den späten 80ern und frühen 90ern im Gepäck. Gerade selten live gespielte Nummern wie "Freddy Krüger" und "Tanz der Teufel" sind gelungene Überraschungen, die für Jubelstürme sorgen. Die beste Stimmung herrscht aber immer noch bei den großen Onkelz-Hits: Bei "Wir ham' noch lange nicht genug" und "Auf gute Freunde" läuft es auch dem abgebrühtesten Hünen eiskalt den Rücken herunter, weil wirklich JEDER im Publikum aus voller Kehle mitsingt. Wenn es noch irgendeinen Beweis braucht, warum die Onkelz-Fans als "Der beste Chor der Welt" gelten: hier isser! Oder, wie es Band-Boss und Bassist Stephan Weidner sagt: "Fett, Leute!"

"Die beiden 'Matapaloz'-Onkelz-Konzerte waren einfach super", sagt Michael Bosch. Den Augsburger begeistert vor allem die Haltung hinter den Onkelz-Liedern: "Die Stücke stehen dafür, an sich selbst zu glauben, niemals aufzugeben und ehrlich zu handeln. Egal, ob es einem schlecht geht, man feiern will oder einen Anstoß zum Nachdenken braucht - für jede Lebenssituation gibt es gleich mehrere Lieder der Böhsen Onkelz, die genau passen." Und auch Ingo Baumann aus Recklinghausen findet die Shows rundum gelungen: "Besser geht's nicht. Die Liedauswahl war die beste seit vielen Jahren."

Setlist der Böhsen Onkelz am Samstag:

1. 28 (Orchester-Version)

2. 10 Jahre

3. Hier sind die Onkelz

4. Kneipenterroristen

5. Danket dem Herrn

6. Das Signum des Verrats

7. Irgendwas für nichts

8. Religion

9. Danke für nichts

10. Wie tief willst Du noch sinken

11. Könige für einen Tag

12. Keine Amnestie für MTV

13. Bomberpilot

14. Kirche

15. Jeder kriegt was er verdient

16. Stunde des Siegers

17. Nichts ist so hart wie das Leben

18. So geht's dir (Deine Hölle)

19. Tanz der Teufel

20. Finde die Wahrheit

21. Wieder mal 'nen Tag verschenkt

22. Freddy Krüger

23. Auf die Freundschaft

24. Nur die Besten sterben jung

25. Es ist soweit

26. Ich bin in dir

27. Wir ham' noch lange nicht genug

Zugabe:

28. !

29. Auf gute Freunde

30. So sind wir

31. Heute trinken wir richtig

32. Mexico

33. Erinnerungen

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Live in Paris: So bombastisch ist der Rammstein-Kinofilm

Phänomenal: Live-Konzert von Filmmusik-Komponist Hans Zimmer

Kultig: Bülent Ceylan rockt das Heilbronner Redblue

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare