81-Jähriger schlägt Alarm

Zucchini sorgt für Aufregung und Polizeieinsatz

1 von 1
Eine Zucchini liegt in Bretten auf dem Boden. 
  • schließen

Ein 81-Jähriger ruft die Polizei. Denn das Kürbisgewächs erinnert ihn an etwas ganz anderes.

Eine etwa fünf Kilogramm schwere Zucchini hat in Bretten kurzfristig für Aufregung gesorgt: Ein 81 Jahre alter Mann rief die Polizei, weil er angeblich in seinem Garten eine Weltkriegsbombe gefunden habe. 

Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich bei dem einer Bombe sehr ähnlichen Gegenstand um ein etwa 40 Zentimeter langes Kürbisgewächs handelte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine unbekannte Person hatte es vermutlich über die Hecke in den Garten des Mannes geworfen.

Mehr zum Thema:

Leiche in Gartenhütte: Identität noch unklar

Vor Zweijährigem: Exhibitionist onaniert in Wertwiesenpark

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare