Glück gehabt

Polizei im Einsatz: Ente gut, alles gut

+
Eine Entenfamilie benötigte die Hilfe der Polizei. Die Beamten halfen sofort aus (Symbolbild).
  • schließen

Die Polizei, dein Freund und Helfer - das gilt nicht nur für Menschen...

Einen tierischen Einsatz hatte die Polizei Winnenden erst kürzlich. Eine Entenfamilie war auf die Unterstützung der uniformierten Beamten angewiesen. Was war passiert?

Eine Entenmama und ihre Küken war in einem rund ein Meter tiefen Graben gelandet und kamen alleine nicht mehr heraus. Der Graben war für eine Baustelle angelegt worden. Ein Passant hatte die Federfamilie darin entdeckt und rief die Polizei.

Die Polizisten rückten an und befreiten die Entenfamilie aus dem viel zu tiefen Graben. Fern ab der Baufalle, ließen die Beamten die Tier am Ufer eines Flusses frei.

Weitere Enten-Geschichten:

Diese Enten scheinen sich ebenfalls verirrt zu haben: Quietscheenten in Neckarsulm.

Dass nicht alle Enten Glück haben, zeigte sich vor Wochen auf der BUGA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare