Wetteraussichten

Am Wochenende warten Wind und Regen

+
Von einer Windböe erfasst wird der Regenschirm eines Spaziergängers.
  • schließen

Es wird nass und ungemütlich in den nächsten Tagen. Aber es gibt auch gute Neuigkeiten: Die Temperaturen steigen leicht.

Den Südwesten erwartet ein regnerisches und stürmisches Wochenende. Im Vergleich zum Wochenbeginn soll es jedoch wärmer werden. Am Freitag liegen die höchsten Temperaturen zwischen vier und zehn Grad, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag. 

In höheren Lagen Sturmböen erwartet

Am Morgen ziehe von Westen Regen auf, der sich im Tagesverlauf auf das ganze Land ausbreiten und erst in der Nacht in Richtung Osten abziehen soll. Der Samstag sei dann der schönste Tag des Wochenendes. Bei einer Mischung aus Sonne und Wolken bleibt es nach Angaben des DWD weitgehend trocken. In der Nacht auf Sonntag soll dann der Wind einsetzen. 

"Alles in allem wird es eine sehr windige Angelegenheit", sagte der Meteorologe. Am Sonntag sei im Bergland mit stürmischen Böen, im Schwarzwald sogar mit Sturmböen zu rechnen. Zudem gebe es verbreitet Regen. Die höchsten Temperaturen liegen zwischen 13 und sieben Grad.

Auch interessant

Service: Das Wetter auf echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare