An einem Tag mehr als doppelt so viel Regen wie im November

Regen satt! Dieser Wetterumschwung war extrem

+
Hoch spritzt das Wasser, während ein Auto bei Regenwetter durch eine Pfütze fährt.
  • schließen

Atlantische Tiefausläufer brachten eine ordentliche Mengen an Niederschlag in der Region.

Nach der großen Trockenheit der vergangenen Monate hatte es zum Wochenstart in der Region so viel geregnet wie gewöhnlich in mehreren Wochen. Zu viel des Guten: Teilweise waren sogar Straßen und Unterführungen überflutet.

November viel zu trocken und mild

So sind an einem Tag sage und schreibe 50 Liter Regen auf den Quadratmeter gefallen - dies entspricht einer Summe, die in einem ganzen Monat fallen sollte. Regen, der aber auch gebraucht wird. Denn auch der Monat November war mit nur 21 Liter Regen viel zu trocken und auch ungewöhnlich mild. Fast schon frühlingshaft kann man sagen.

Mit einer Süd- bis Süd-West Wetterlage wurde milde Luft zu uns gelenkt, mit der das Thermometer auf 17 Grad angestiegen ist. Erst zum Monatsende wurde es mit einstelligen Höchstwerten und Nachtfrost kühler.

Auch interessant

Service: Das Wetter auf echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare