Von wegen Sommeranfang!

Wetter in Baden-Württemberg: Regenschauer und Gewitter statt Sommersonne

  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Am Wochenende ist Sommeranfang, aber das Wetter in Baden-Württemberg spielt da nicht mit.

  • Am Samstag ist kalendarischer Sommeranfang.
  • Das Wetter spielt aber nicht mit.
  • Statt Sonne gibt es am Wochenende in Baden-Württemberg aber Regen und Gewitter.

Wetter in Baden-Württemberg: Regenschauer und Gewitter statt Sommersonne

Geht es nach der meteorologischen Einteilung der Jahreszeiten, haben wir bereits seit dem 1. Juni Sommer. Doch davon war in der vergangenen Wochen nur selten etwas zu spüren, vor allem der Mittwoch war von Regenfällen und schweren Unwettern geprägt. 

Kalendarisch beginnt die wärmste Zeit des Jahres allerdings erst am Samstag, doch auch der kommt laut den Wetterexperten vom Deutschen Wetterdienst alles andere als sommerlich daher. Schon zum Start ins Wochenende drohen in Baden-Württemberg am Freitag Gewitter und Schauer, also genau so ein Wetter wie man es sich zum Grillen nicht wünscht. Dabei steht uns laut einigen Meteorologen ein Rekord-Sommer bevor.

Wetter in Baden-Württemberg: Sommerliche Temperaturen, aber auch Gewitter

Ähnlich sieht es auch am Samstag aus. Am Morgen ist es teilweise bewölkt und erste Regenschauer sind möglich. Ab dem späten Vormittag kann es dann häufiger regnen. Wie schon am Freitag drohen am Nachmittag und Abend dann einzelne und kräftige Gewitter. In Gewitternähe kann es zudem zu starken bis stürmischen Böen kommen.

Das Thermometer klettert auf maximal 17 Grad im Bergland und 24 Grad im Kraichgau. Über Nacht kühlt es sich auf 14 bis acht Grad ab. Zunächst bleibt es in Baden-Württemberg aber bewölkt und regnerisch. Die Niederschläge klingen aber ab und es lockert sich etwas auf. In einigen Regionen kann zudem Nebel auftreten.

Wetter in Baden-Württemberg: Es bleibt regnerisch

Der Sonntag unterscheidet sich vom Wetter her kaum, vom verregneten Sommeranfang am Samstag. Die Temperaturen in Baden-Württemberg bewegen sich zwischen 19 Grad im Bergland und 26 Grad im Kraichgau. Der Wind weht schwach aus Westen bis Nordwesten.

Der Regenschirm gehört am Wochenende zur Grundausstattung.

Wie schon am Vortag kann es auch am Sonntag - vor allem im Südwesten - im Tagesverlauf zu vereinzelten Regenschauern kommen. Insgesamt ist der Sonntag aber eher wolkig, was sich auch in der Nacht zum Montag fortsetzt. Die Temperaturen kühlen sich dann auf 16 bis 10 Grad ab.

Rubriklistenbild: © Cristobal Escobar/Agencia Uno/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema