Wetter in Baden-Württemberg

Extreme Hitze oder Schluss mit Sommer? Das ist die Wetter-Prognose für August

  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Der Juli war vergleichsweise mild und wechselhaft – aber jetzt regieren die Hundstage. Kommt die absolute Hitzewelle? Das ist die Wetter-Prognose für August.

  • Vergleichsweise mild und wechselhaft war das Wetter im Juli.
  • Jetzt starten die Sommerferien und viele wünschen sich endlich die Hitzewelle.
  • Die Hundstage bringen eigentlich drückendes und heißes Wetter – auch im August 2020?

Extreme Hitze oder Schluss mit Sommer? Das ist die Wetter-Prognose für August

Der August ist der Sommermonat schlechthin. Die Schüler wünschen sich in ihren Sommerferien natürlich sonniges Wetter zum Baden, die Erwachsenen freuen sich über einen entspannten Grill-Abend an lauen Sommerabenden. 

Hitzeperioden gibt es das Jahr über am ehesten im August, in den vergangenen Jahren regierten extreme Hitzewellen und Temperaturrekorde. Doch was ist in diesem Jahr 2020 schon wie immer? echo24.de wirft einen Blick auf die Wetter-Prognose für den August

Hundstage in Baden-Württemberg – kommt jetzt die Hitzewelle?

Der Juli war trotz vereinzelter Hitzetage vergleichsweise mild und wechselhaft. Die einen freuen sich nach den heißen Sommern der vergangenen Jahre über die etwas erträglicheren Tage, die anderen wünschen sich endlich das Schwimmbad-Wetter mit über 30 Grad.

Seit dem 23. Juli und noch bis zum 23. August stecken wir in den Hundstagen, die nach alter Bauernregel drückendes und schwüles Wetter bringen. Der Begriff "Hundstage" an sich hat nichts mit dem Haustier zu tun. Ihren Namen verdankt die sommerliche Hitzewelle dem Erscheinen des "Hundssterns" Sirius am Morgenhimmel. 

Wetter in Baden-Württemberg im August: Extreme möglich 

Im Jahr 2020 geht es in die Hundstage aber eher mit mäßigen Temperaturen – eine Hitzewelle ist vorerst nicht in Sicht. Daran soll sich Anfang August auch erst einmal nichts ändern. Große Hitzewellen wie 2019 werden aktuell bei den Wetter-Prognosen für August nicht erwartet. 

Trotzdem wird es meist trocken und sonnig. Gelegentlich kommt es zu Niederschlägen – die Pflanzen werden es danken. Wer sich heiße Tage herbeisehnt, könnte Mitte August Glück haben. Dann kann es auch mal über 30 Grad haben.

Extreme Hitze oder Normalo-Sommer – Wie werden die Hundstage im August?

August-Wetter in Baden-Württemberg: Normalo-Sommer statt Hitze-Welle

Fazit: Die große Hitze wird es im August 2020 voraussichtlich nicht geben und auch Wetterextreme sind nicht in Sicht – eher ein Normalo-Sommer. Das Wetter im August wird den Wetterexperten von wetter.net zufolge durchschnittlich warm.

Wer die Hitzewelle fürchtet, der könnte Glück haben. Vermutlich geht der Sommer ohne unerträgliche Hitze über die Bühne – aber wer weiß? Es kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass es an manchen Tagen noch einmal richtig heiß wird! Und es wäre nicht das erste Mal, dass uns das Wetter in diesem Jahr überrascht. 

Gleich zum Monatsbeginn kam das Donnerwetter: Die Feuerwehr muss in Crailsheim am Montag (3. August) über 100 mal ausrücken. 

Rubriklistenbild: © Frank Rumpenhorst/Archivbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren