Lappen wegen Alkohols am Steuer schon weg

Schwere Verletzungen nach Unfall ohne Führerschein

1 von 1
Symbolbild.
  • schließen

Eine 20-Jährige hätte eigentlich überhaupt nicht mit dem Auto unterwegs sein dürfen.

So schlimm es klingt: Vielleicht wird ein schwerer Unfall auf der A6 einer 20-Jährigen endlich eine Lehre sein. Die Frau hatte offenbar mit ihrem Handy telefoniert und deswegen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Doch nicht nur das: Sie war auch ohne Führerschein unterwegs - den hatte sie vor einigen Wochen wegen Alkohols am Steuer abgeben müssen.

Bei dem Unfall erlitt die 20-Jährige schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Zuvor fuhr sie auf der A6 zwischen der Anschlussstelle Bretzfeld und dem Weinsberger Kreuz, als ihr Pkw zu weit nach links kam und dort gegen die Leitplanke stieß. Offensichtlich übersteuerte die Fahrerin dann, sodass ihr Wagen quer über die Autobahn auf die rechte Leitplanke und dann wieder zurück auf die linke geschleudert wurde.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Motorrad rast gegen Baum: Fahrer schwer verletzt

Mit Messer attackiert: 20-Jähriger schwer verletzt

Alle Polizei-News: hier

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare