Mit knapp 100 km/h

Mit Vollgas davon: Audi-Fahrer (19) flüchtet Dienstagnacht vor Verkehrskontrolle

+
Polizeikontrolle? Nein danke! Ein 19-jähriger raste mit 100 km/h davon.
  • schließen

Kurz vor Mitternacht sollte der junge Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Um sich dieser zu entziehen, drückte er das Gaspedal seines Audi.

  • Dienstagnacht sollte ein 19-jähriger Autofahrer kontrolliert werden.
  • Mit Vollgas entfernte er sich von der Verkehrskontrolle.
  • Der Grund für seine Flucht: Er stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Dienstagnacht, kurz vor Mitternacht. Ein 19-Jähriger geriet in eine Verkehrskontrolle in der Kleiststraße in Weikersheim.

Verkehrskontrolle in Weikersheim: Audi-Fahrer flüchtet mit Vollgas

Anstatt jedoch anzuhalten, drückte der Fahrer das Gaspedal, als er die Haltesignale der Polizei bemerkte. Mit knapp 100 km/h raste er dann durch Weikersheim. Die Polizeistreife nahm dieVerfolgung auf. Ihr gelang es, den Audi-Fahrer kurz nach dem Ortsausgang zum Anhalten zu bewegen. Schnell war der Grund für seine rasante Flucht klar: Der 19-Jährige hatte fast 1,2 Promille Alkohol. Zudem stand er unter Drogeneinfluss. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Weitere Vorfälle unter Alkoholeinfluss

Im Vollsuff stach ein 26-Jähriger mit einem Messer auf seinen Onkel ein. Sowohl Täter als auch Opfer hatten zur Tatzeit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut. Auf fünf Promille schaffte es ein 48-Jähriger in Leonberg. Dennoch stieg er in seinen Transporter und wütete auf einem Parkplatz. Ziemlich viel Alkohol war auch im Spiel, als in Heilbronn ein Streit unter zwei Männern eskalierte. Ein Mann attackierte seinen Bekannten mit einem Stuhl. Dann landete er in der Zelle. Nicht aussteigen wollte ein betrunkener Autofahrer in Heilbronn. Die Polizei beendete seine Alkoholfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare