"Houlzschläichl ferschi!"

Bildergalerie: Das ging ab beim Weiberfasching

1 von 29
2 von 29
3 von 29
4 von 29
5 von 29
6 von 29
7 von 29
8 von 29
9 von 29
  • schließen

Badeente bis Libelle - außergewöhnliche Kostüme beim Fasching in Schöntal-Westernhausen.

"Houlzschläichl ferschi!" - So lautet der Faschings-Schlachtruf der Westernhausener. Und wenn er aus 300 Frauenkehlen ertönt, dann es ist es wieder soweit: Es ist Weiberfasching in dem kleinen Schöntaler Teilort an der Jagst. Karin Abel und Claudia Zürn, die am Samstagabend in der Festhalle an der Kasse sitzen, wissen genau, warum ein reiner Frauenfasching seinen Reiz hat: "Da ist die Stimmung viel gelöster. Ohne Männer können wir viel ausgelassener feiern."

Gehen Sie gerne auf Faschingsumzüge?

Seit 22 Jahren organisiert Inge Bopp mit ihrem "Fit and Fun"-Team des Sportvereins Westernhausen den Frauenfasching. Als sie am Samstagabend als "Queen Ingeborg" die Bühne betritt und das Festtreiben offiziell eröffnet, ist der Saal bereits am Kochen. Entsprechend dem diesjährigen Motto "Piraten - alles im Griff auf dem närrischen Houlzschläichl Schiff" ertönt der Soundtrack von "Fluch der Karibik" aus den Lautsprechern.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Die meisten Frauen sind stilecht als Piratenbraut erschienen und geben reichlich Beifall für das Abwechslungsreiche Programm. Zwischen den einzelnen Showeinlagen werden die Hüften geschwungen und Polonaise getanzt. Bis spät in die Nacht bebt die Halle im sonst so ruhige und abgeschiedenen Westernhausen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare