Drei Laster beteiligt

Lkw-Fahrer bei schwerem Unfall auf der A6 lebensgefährlich verletzt

+
Die A6 ist zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenauauf  Höhe Kirchardt nach einem Unfall vollgesperrt.
  • schließen

Drei Lastwagen stießen zusammen, zwei Fahrer trugen schwere Verletzungen davon, einer sogar lebensgefährliche.

Auf der A6 zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau kam es am Donnerstagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Lkw. Hierbei wurden die drei Fahrer verletzt. Einer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Unfall auf A6: Lastwagen sieht Stauende zu spät

Kurz nach dem Parkplatz Bauernwald stockte der Verkehr. Dies bemerkte ein 36-jähriger mit seinem Sattelzug zu spät. Er versuchte noch nach links auszuweichen, konnte aber eine Kollision mit dem vor ihm bremsenden Lkw eines 39-jährigen nicht verhindern.

Der 36-Jährige wurde mit seinem Fahrzeug auf die mittlere Fahrspur abgewiesen, der andere Lastwagen stellte sich quer und rammte zudem noch einen weiteren Sattelzug eines 63-Jährigen. 

A6: Lkw-Fahrer wird lebensgefährlich verletzt

Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt, der 39-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden, da er eingeklemmt war. Er trug lebensgefährliche Verletzungen davon und kam mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik. Die Autobahn war mehrere Stunden voll gesperrt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare