Battles bei "The Voice of Germany"

Doriane aus Abstatt kämpft heute Abend bei "The Voice" ums Weiterkommen

+
Doriane konnte die Jury bei "The Voice of Germany" überzeugen.
  • schließen

Doriane aus Abstatt überzeugte bei den Blind Auditions von "The Voice of Germany" sowohl Yvonne Catterfeld als auch Smudo und Michi Beck.

Erster Auftritt - gleich ein Volltreffer! Doriane Kamdem Mabou aus Abstatt hat bei den Blind Auditions von "The Voice of Germany" die Jury überzeugen können, musste aber nach ihrem Auftritt eine harte Entscheidung treffen. Heute Abend muss sie ihr Können in den Battles von "The Voice" (ab 20.15 Uhr bei ProSieben) erneut unter Beweis stellen.

"The Voice of Germany": Coaches kämpfen um Doriane

Aber alles der Reihe nach! Die 18-Jährige performte bei ihrem ersten Auftritt in der TV-Show "Bills Bills Bills" von Destiny's Child. Yvonne Catterfeld wollte fast sofort drücken, zögerte kurz - und haute dann doch auf den Buzzer. Kurz danach zogen Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier nach. Dabei blieb's.

Hieß für Doriane: Yvonne oder die Fantas! Michi Beck schwärmte direkt: "Das war der Hammer! Rhythmisch und technisch bist du schon sehr weit." Smudo fügte hinzu: "Deine Stimme hat etwas Individuelles." Die Fantas und Yvonne Catterfeld kämpften beide um sie! Und Doriane? Blieb ganz cool, dachte kurz nach - und entschied sich für Yvonne! Damit konnte die "The Voice of Germany"-Reise für sie losgehen!

"The Voice of Germany": Auch Patrice weiter!

Patrice bei seinem Auftritt.

Die zweite gute Nachricht aus der Region folgte kurz darauf: Auch Patrice Gerlach konnte die Jury von sich überzeugen! Der 21-Jährige aus Pfedelbach sang "Lego House" von Ed Sheeran. Er konnte sich danach sogar zwischen drei Coaches entscheiden. Am Ende wählte auch er Yvonne Catterfeld! Sein TV-Auftritt in den Battles ist bislang noch nicht terminiert.

Auch interessant

Bekannt in der Region: 18-Jährige aus Abstatt bei "The Voice of Germany"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare