Von Zuggast entdeckt

Vermisste Frau im Neckar entdeckt - lebend!

+
Die vermisste Frau aus Nordheim wurde lebend im Neckar gefunden. 
  • schließen

Dieser Vermisstenfall nimmt ein glückliches Ende. 

Am Mittwochvormittag musste es ganz schnell gehen. Die Polizei bekam eine im Neckar treibende Frau gemeldet. Es handelte sich dabei um die vermisste 71-Jährige aus Nordheim. 

Die Frau verließ am Montagnachmittag ihr Wohnhaus in Nordheim mit ihrem E-Bike der Marke Hercules und kam entgegen der täglichen Gewohnheiten nicht nach Hause zurück. Die Polizei ging davon aus, dass sie sich in einer hilflosen Lage befand. 

Zuggast entdeckt Frau im Wasser treibend

Eine großangelegte Suche, unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers und Kräften der Wasserschutzpolizei, am Montagabend und am Dienstagmorgen verlief ohne Erfolg. Dann am Mittwoch die Wende. 

Ein Fahrgast eines Zuges auf der Fahrt in Richtung Lauffen einen Körper im Neckar treiben sehen und sofort über Notruf die Polizei verständigt. Wenige Minuten später konnte die Frau durch die eintreffenden Polizeistreifen aus dem seichten Wasser des "Alten Neckars" geborgen werden. Bis zum Eintreffen weiterer Rettungskräfte wurde sie anschließend am Ufer betreut. 

Warum und wie die an beginnender Demenz leidende Frau ins Wasser gelangte ist derzeit noch unklar. Sie wurde zur weiteren medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus verbracht. Das von ihr mitgeführte Elektrofahrrad wurde bislang nicht aufgefunden.

Auch interessant

Nordheim: Polizei sucht vermisste 72-Jährige

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare