Kuriose Macke

Vanessa Mai: Mit dieser Macke treibt sie ihren Mann in den Wahnsinn

  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Seit drei Jahren ist Vanessa Mai mit Andreas Ferber verheiratet. Doch eine Sache nervt ihn.

  • Vanessa Mai und Andreas Ferber sind seit drei Jahren verheiratet.
  • Eine Sache stört den Manager aber an seiner Frau.
  • Doch Mai hat einen guten Grund.

Vanessa Mai: So treibt sie ihren Ehemann in den Wahnsinn

Einen Vorteil hatte die Corona-Krise, es gab viel Zeit Dinge anzupacken, die man schon immer einmal tun wollte, oder neue Talente zu entdecken. Die Zeit im Homeoffice ließ sich auch perfekt nutzen, um die eigenen vier Wände einmal so richtig auf Vordermann zu bringen.

Die sonst so unliebsame Putzarbeit war plötzlich eine liebgewonnene Abwechslung im trögen Corona-Alltag. Doch es soll sie geben, die Menschen die gerne putzen. Dazu zählt auch Vanessa Mai, wie sie im Januar in einem gemeinsamen Interview mit Ehemann Andreas Ferber verriet.

Vanessa Mai nimmt sich Zeit zum Putzen

 "Ich bin auch sehr stolz darauf, wenn die Leute denken, dass regelmäßig eine Putzfrau kommt. "Das mache ich alles selber, das brauche ich auch", erklärt die 28-jährige Schlager-Sängerin der Bild. "Das klingt echt verrückt, ich weiß. Aber die Zeit dafür nehme ich mir."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

06-06-17 ❤️

Ein Beitrag geteilt von VANESSA MAI (@vanessa.mai) am

Sie selbst sei aber nie auf spontanen Besuch vorbereitet und "sehe immer aus wie die letzte Socke." Mais Ehemann zeigt sich aber eher genervt von dem Putzfimmel seiner Frau, mit der er kürzlich die Weizenhochzeit feierte, und betont im Bild-Interview: "Vanessa saugt jeden Tag. Jeden Tag!" 

Übrigens: Weil Andreas Ferber seine Vanessa im Kroatien-Urlaub aber nicht fest genug im Griff hatte, kam es zu einemschmerzhaften Pool-Unfall

Vanessa Mai: "Ich sauge gerne!"

Für die Schlager-Sängerin ist das wegen des gemeinsamen Hundes allerdings nötig ist: "Der haart, und die Haare liegen überall rum." Die 28-Jährige aus Baden-Württemberg gibt aber auch zu: "Ich sauge sehr gern. Es gibt ein Foto von mir, auf dem bin ich etwa ein Jahr alt, da habe ich schon so einen kleinen Handstaubsauger in der Hand."

Andreas Ferber geht der Putzfimmel seiner Frau auf die Nerven.

Und dafür hat Mai während der Corona-Krise wahrlich genug Zeit, zwar hat sie Anfang des Jahres erst ein neues Album veröffentlicht, aber Großveranstaltungen sind noch immer verboten. Ihre für Oktober 2020 geplante Tour kann deswegen nicht stattfinden. Für Fans gibt es aber einen Lichtblick

Die Fans können sich in der Zwischenzeit aber über einen neuen Song freuen, den Vanessa Mai auf Social Media ankündigte und der für sie eine ganze besondere Bedeutung hat.

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema