Polizei ermittelt

Tragischer Fund: Flüchtlingsfamilie tot aus der Enz geborgen

Die Feuerwehr Vaihingen/Enz im Einsatz: Sie bergen eine Frau und zwei Kinder tot aus der Enz
+
Die Feuerwehr in Vaihingen an der Enz birgt eine Frau und zwei Kinder tot aus dem Fluss.
  • Sabrina Kreuzer
    vonSabrina Kreuzer
    schließen

Rettungskräfte haben am Dienstag die Leichen dreier Menschen in der Enz in Vaihingen gefunden. Welche genauen Umstände zu diesem tragischen Fall führten, ist nicht klar.

Vaihingen an der Enz - Eigentlich ist Vaihingen an der Enz eine beschauliche Kommune im Kreis Ludwigsburg* (*BW24 berichtete) nahe der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart*. Mit 29.731 Einwohnern ist sie die viertgrößte Stadt im Landkreis. Direkt an der Enz gelegen, dem längsten Nebenfluss des Neckars, ist Vaihingen idyllisch. Doch diese Idylle wurde am Dienstag gestört.

Wie die Polizei Ludwigsburg* berichtet, waren sowohl die Polizei mit einem Hubschrauber als auch die Feuerwehr, das Rote Kreuz und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zu einer Suchaktion am Dienstag gerufen worden. Der Grund: Am späten Vormittag hatte eine Frau beim Joggen an der Enz Kleidung, Schuhe, einen Rucksack und die Ausweispapiere gefunden. Die Besitzern des Ausweises ist eine 28-jährige Eritreerin, die aufgrund ihres anerkannten Flüchtlingsstatus bisher in einer städtischen Unterkunft lebte.

Leichenfund in der Enz: Bei den Toten handelt es sich um eine Mutter und ihre zwei Töchter

Zu den Kleidern, die die Joggerin in Vaihingen an der Enz gefunden hat, gehörten auch die Kleider der drei und sieben Jahre alten Töchter der Eritreerin. Die Rettungskräfte suchten deswegen den Fluss ab. Mit trauriger Gewissheit: Sowohl die Leiche der Mutter als auch die der beiden Töchter wurden in der Enz gefunden. Hinweise auf eine mögliche Einwirkung Dritter gibt es nicht. Wie die Deutsche Presseagentur berichtet, gehen die Ermittler momentan von einem zweifachen Tötungsdelikt mit anschließendem Suizid aus. Die näheren Umstände waren zunächst unklar.

Die Menschen in Vaihingen reagierten betroffen auf die Nachricht.  „In all den Jahren, die ich hier wohne, habe ich noch nie so etwas Schlimmes erlebt“, sagt eine Anwohnerin zu den Stuttgarter Nachrichten. Sie sei mit Freunden oft am Enzufer – und werde diesen so schönen Ort nun immer mit ganz anderen Augen sehen. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren