Abruptes Ende einer Heimfahrt

Kurios: Ungar von Landsleuten an Autohof ausgesetzt

1 von 2
2 von 2
Symbolbild.
  • schließen

Weil es zu Unstimmigkeiten kommt, fahren sie ohne ihn weiter.

So hatte sich das ein 27-jähriger Ungar sicher nicht vorgestellt. Laut Polizei befand er sich mit mehreren Landsleuten auf der Durchreise von seinem Arbeitsplatz in den Niederlanden nach Ungarn. Offenbar kam es im Auto zu Unstimmigkeiten unter den Mitfahrern.

Auf jeden Fall setzten diese den 27-Jährigen einfach auf dem Autohof Bettingen bei Wertheim ab und fuhren ohne ihn weiter gen Heimat. Da der Mann verwirrt und desorientiert wirkte, vermuteten die Beamten, dass er unter Drogeneinfluss steht.

Bei der Durchsuchung fanden sie dann wirklich eine kleine Menge Rauschgift. Ein Schnelltest bestätigte zudem die Drogeneinnahme. Da der Mann kein Bargeld bei sich führte, wurde er zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und in eine Zelle gebracht.

Mehr zum Thema:

Alle Polizeimeldungen finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare