Pures Glück

Auto fliegt durch die Gegend und rauscht an fünf Bäume!

+
Symbolbild
  • schließen

Weinsberg: Ein Autofahrer hatte pures Glück bei einem Unfall.

Ein 41-Jähriger hatte bei einem Unfall am Sonntagmorgen eine gehörige Portion Glück! Der Mann fuhr mit seinem BMW von Erlenbach in Richtung Weinsberg. Plötzlich kam sein Wagen in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr gegen eine Kurvenleittafel, die in die Krone eines 70 Meter entfernten Baumes geschleudert wurde und dort in vier Meter Höhe hängen blieb. 

Nach über 30 Metern hob der BMW ab und legte 16 Meter im freien Flug zurück. Dann touchierte er insgesamt fünf Bäume, überschlug sich und kam nach weiteren 30 Metern zum Stillstand. Der Fahrer erlitt lediglich leichte Verletzungen. Ein Atemalkoholtest ergab fast 1,4 Promille. Der Alkohol dürfte wohl im Zusammenhang mit überhöhter Geschwindigkeit die Ursache des Unfalls gewesen sein.

Mehr News aus der Region

Das BUGA-Maskottchen Karl war in diesem Jahr wahrscheinlich das "unglücklichste Maskottchen" überhaupt, denn: Ihm sind lauter schlimme Sachen widerfahren. Nun ist hoffentlich die letzte Schandtat überstanden. Karl wurde überfahren.

In Weinsberg stand auf einem Volksfest das Autoscooter in Flammen. Nun kommen immer mehr merkwürdige Details ans Tageslicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare