In Untergruppenbach-Unterheinriet

Glätte-Unfall in Unterheinriet: Kreuzung nach Abstatt für zwei Stunden gesperrt

+
Glätteunfall führt zu einem Unfallchaos an der Kreuzung Abstatter Straße L1102 und Abstatter Straße L1111.
  • schließen

Mehrere Fahrzeuge sind an dem Verkehrsunfall beteiligt. Eine Person wurde leicht verletzt.

Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am Mittwochmittag, gegen 12.30 Uhr, in Untergruppenbach-Unterheinriet. Zunächst war die Fahrerin eines Pkws von Abstatt her kommend im Bereich der Einmündung zur Abstatter Straße (L1111) über die Fahrbahn gerutscht und gegen eine gegenüberliegende Laterne geprallt. Ihr Fahrzeug wurde zurück auf die Straße abgewiesen. 

Unfall in Unterheinriet: Kreuzung nach Abstatt gesperrt

Nahezu gleichzeitig kam ein Lkw aus Richtung Untergruppenbach angefahren. Aus Richtung Unterheinriet kam ein Linienbus. Die Fahrerin des Linienbusses wollte das Hindernis umfahren. Ein Pkw hatte bereits auf der Gegenfahrbahn angehalten, um der Busfahrerin dies zu ermöglichen. Der Lkw-Fahrer kam auf der abschüssigen Strecke mit seinem Scania ins Rutschen. Offenbar konnte der Fahrer ein Auffahren auf den vor ihm haltenden Pkw nicht mehr verhindern, weshalb er nach links auswich und dort mit dem Bus kollidierte. Dessen Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt und musste vorsorglich in einer Klinik behandelt werden. 

Unfall in Unterheinriet: Glätte verursacht gleich zwei Unfälle

An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, der auf etwa 50.000 Euro geschätzt wird. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme fast zwei Stunden blockiert. Zum Unfallzeitpunkt war Schneematsch auf der Fahrbahn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare