Vier Autos und ein Lkw beteiligt

Ein Toter bei Horror-Unfall auf der B293 bei Schwaigern

+
Der Streusalzlaster und ein weiteres verunglücktes Auto.
  • schließen

Auf Höhe der Shell-Tankstelle in Schwaigern ereignet sich ein Unfall mit fünf Fahrzeugen.

Am Donnerstag kam es gegen 17.20 Uhr auf der B293 bei Schwaigern auf Höhe der Shell-Tankstelle zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person getötet und mehrere Personen teilweise schwer verletzt wurden.

+++Update 1. Februar +++

Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Seine 61-jährige Beifahrerin erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Eine 55-Jährige erlitt schwere, ein Lkw-Fahrer leichte Verletzungen. Zur Unfallaufnahme blieb die B293 bis 00.30 Uhr gesperrt.

Anfang Dezember kam es auf der B293 bei Bretten zu einem schweren Unfall. Zwei Fahrzeuge kollidierten, drei Personen wurden dabei verletzt.

+++ Update 18.30 Uhr +++

Aus noch unbekannter Ursache geriet ein Skoda-Fahrer auf der B293 bei Schwaigern in den Gegenverkehr und raste frontal in einen Lkw. Der mit Streusalz beladene Laster rammte daraufhin zwei weitere Autos und prallt in eine Lärmschutzwand. Ein weiterer Autofahrer prallte noch in den verunglückten Lkw. Der Skoda-Fahrer verstarb an der Unfallstelle.

Bilder: So schlimm war der Unfall auf der B293 bei Schwaigern

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare