Auf die Gegenspur gekommen

Crash auf der L1103: Drei Schwerverletzte und hoher Sachschaden

+
Symbolbild
  • schließen

Auf der L1103 bei Lauffen kam es zu einem heftigen Verkehrsunfall. 

Am Freitagabend kam es auf der L1103 zu einem Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten und einem Sachschaden von rund 19 000 Euro. Der Unfall ereignete sich zwischen Lauffen und Meimsheim und nun steht auch fest, was passiert ist. Der 33-jährige Fahrer eines Daimler Benz war von Meimsheim kommend in Fahrtrichtung Lauffen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er mit einem VW Golf. Sowohl der 33-Jährige als auch die beiden 72 und 74 Jahre alten Insassen des VW Golf wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Die L1103 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und der Fahrbahnreinigung bis 22.55 Uhr voll gesperrt.

Bilder des schlimmen Unfalls auf der L1103

Mehr News aus der Region

Auf der A81 ist ein Lkw abgebrannt. Die Fahrbahn bei Ilsfeld musste vollgesperrt werden.

Auf der A6 bei Bad Rappenau hat die Polizei nicht schlecht gestaunt, denn: Dort haben Lkw-Fahrer mitten auf der Fahrbahn zu Mittag gegessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare