Massencrash bei Kupferzell-Westernach

Massenkarambolage bei Kupferzell: Ursache noch unklar

1 von 2
Symbolbild.
2 von 2
Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv
  • schließen

Mit voller Wucht rast ein Laster in einen Pkw - und schiebt den auf weitere Autos.

Nach der Massenkarambolage auf der Bundesstraße 19 bei Kupferzell im Hohenlohekreis sucht die Polizei weiter nach der Ursache. Ein Laster hatte am Mittwoch den Unfall mit zehn Verletzten ausgelöst. Nach Angaben der Polizei hatte sich nach dem Unfall zunächst ein Zeuge gemeldet, dem der blaue Lastzug schon zuvor wegen der Fahrweise des Fahrers aufgefallen war.

Eine Sprecherin der Polizei sagte am Donnerstag, bisher hätten sich noch keine weiteren Zeugen gemeldet. Man gehe davon aus, dass dies in den kommenden Tage noch geschehe. Bei dem Unfall mit acht Autos und einem Laster sei ein Schaden von etwa 100.000 Euro entstanden, hieß es.

Mehr zum Thema:

Horror-Unfall: Beladener Lkw rast in Auto

Alle Polizei-Meldungen hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare