Zwischen Dertingen und Kembach

Zeugen nach tödlichem Unfall gesucht: Auto schleudert gegen Baum

+
Symbolbild
  • schließen

Bei einem Unfall auf der K2825 zwischen Dertingen und Kembach ist ein Auto gegen einen Baum geschleudert. Die Fahrerin erlag ihren Verletzungen vor Ort. Nun sucht die Polizei Zeugen.

+++Update 10. September+++ Zeugen nach tödlichem Unfall gesucht

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall am Montagabend auf der Kreisstraße zwischen Dertingen und Kembach sucht das Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim, Telefon 09341/60040, nach Zeugen. Eine 35-Jährige war kurz nach 17.30 Uhr mit ihrem Mazda zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, dann ins Schleudern geraten und im Anschluss mit der Fahrertüre gegen einen Baum rechts neben der Fahrbahn geprallt. 

Nach tödlichem Unfall zwischen Dertingen und Kembach: Zeugen gesucht 

Dabei wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen erlag. Spezialisten des Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim versuchen nun herauszufinden, wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte und bitten in diesem Zusammenhang um Hinweise.

+++Ursprungsmeldung vom 9. September+++

Am späten Montagnachmittag fuhr eine 35-Jährige mit ihrem Mazda die Kreisstraße von Kembach nach Dertingen. Im Verlauf der Strecke kam sie aus bisher unbekannter Ursache zunächst nach rechts in den Grünstreifen. Durch Gegenlenken schleudert der Mazda quer über die Straße hinweg nach links. Das Auto prallte dort gegen einen Baum. 

Die Fahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Während der Unfallaufnahme musste die K2825 voll gesperrt werden. Zur Unfallaufnahme wurde der Verkehrsunfall-Aufnahmedienst des Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim hinzugezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare