Zu schnell unterwegs?

Frontalzusammenstoß auf der B19 - acht Personen verletzt

+
Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B19 in Künzelsau werden acht Personen verletzt. (Symbolbild)
  • schließen

Wahrscheinlich lag es an der Geschwindigkeit.

Trotz eines Frontalzusammenstoßes Freitagnacht auf der B19 in Künzelsau hatten alle Unfallbeteiligten viel Glück.

Unfall in Künzelsau: Auf der B19 kommt es zu einem Frontalzusammenstoß

Gegen 23.40 Uhr kam ein 28-jähriger Opal-Fahrer in den Gegenverkehr. Wahrscheinlich war der Mann zu schnell unterwegs, als er in einer Rechtskurve in Fahrrichtung Belsenberg von der Fahrbahn abkam und in den Gegenverkehr fuhr.

Bei dem Unfall auf der B19 in Künzelsaus werden acht Personen verletzt

Im Gegenverkehr stieß der Opel dann mit einem 56-jährigen Fordfahrer zusammen. Beide Autos waren vollbesetzt mit jeweils vier Personen. Alle acht Personen wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Frontalzusammenstoß auf der B19 in Künzelsau: Totalschaden an den Autos

Zum Glück waren die Verletzungen nicht schwer, sodass die Unfallbeteiligten das Krankenhaus noch in der Nacht wieder verlassen konnten. Doch durch den Frontalzusammenstoß entstand an beiden Autos ein Totalschaden in Höhe von 26.000 Euro. Einsatzkräfte hatten die Unfallstelle auf der B19 bis 2 Uhr wieder geräumt.

Weitere Polizeimeldungen

Fiese Betrugsmasche:

 

Mann kauft "hochwertige" Töpfe, dann folgt die böse Überraschung

Auto prallt in Baum: Bei Unfall auf B27 muss ein Mann reanimiert werden

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare