Zwischen Bad Rappenau und Sinsheim

Schlimmer Unfall auf A6! Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein Lkw-Fahrer übersieht das Stauende und rast ungebremst in den vorderen Wagen.

Schlimmer Unfall auf der A6! Bei einem Auffahrunfall, der sich um kurz vor 10.30 Uhr auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt in Fahrtrichtung Mannheim ereignete, wurde ein Mann schwer verletzt. Aufgrund stockenden Verkehrs auf dem rechten Fahrstreifen bremste der 29-jährige Fahrer eines mit Weizen beladenen Sattelzuges etwa 300 Meter vor dem Parkplatz Bauernwald sein Gespann langsam ab. Der nachfolgende 48-jährige Fahrer eines leeren Silozuges fuhr aus bisher unbekannter Ursache ungebremst auf den Sattelzug auf.

Unfall auf A6: Rettungshubschrauber im Einsatz

Dabei wurde der 48-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste er von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden. Die A6 musste voll gesperrt und der Verkehr an der Anschlusstelle Bad Rappenau ausgeleitet werden. Auf der A6 bildete sich zeitweise ein bis zu 30 Kilometer langer Lkw-Stau.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare