Zwischen Bad Rappenau und Sinsheim

Schlimmer Lkw-Crash auf der A6 - ein Toter!

+
Der Unfall-Ort.
  • schließen

Auf der A6 hat es zwischen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt einen tödlichen Unfall gegeben.

Schlimmer Unfall auf der A6! Ein Toter und ein Schwerverletzter waren die Folge eines Crashs am Mittwochmittag zwischen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt in Höhe von Kirchardt. Ein 34-Jähriger fuhr mit seinem Peugeot Boxer auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Richtung Mannheim. Aus bislang unbekanntem Grund blieb er mit der rechten Frontseite seines Transporters am Heck des Anhängers eines vorausfahrenden Lastzuges hängen, als er nach links ausscherte und offenbar überholen wollte.

Beifahrer stirbt bei Unfall auf A6

Der Peugeot wurde daraufhin nach links abgewiesen und prallte mit großer Wucht gegen eine dort aufgestellte Betongleitwand. Der 63-jährige Beifahrer im Transporter erlitt tödliche Verletzungen, der Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen von der A6 aus in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Lastzuges erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gefahren.

Bilder vom schlimmen Unfall auf der A6

Unfall auf A6: Zwei Spuren mussten gesperrt werden

Während der Unfallaufnahme waren der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr wurde über den rechten Fahrstreifen und die Standspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Verkehr staute sich auf bis zu fünf Kilometer. Die Behinderungen werden bis zur Bergung der Fahrzeuge andauern.

->->->Mehrere Unfälle: Warum kracht es immer wieder am Bauernwald?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare