Ein Pkw-Fahrer stirbt im Krankenhaus

Tödliches Überholmanöver: Motorradfahrer (20) verursacht schrecklichen Unfall

Feuerwehrleute stehen an der Unfallstelle auf der Landstraße zwischen Malsch und Ettlingen bei Karlsruhe wo ein Motorradfahrer erst in einem Twingo gerast ist.
+
Feuerwehrleute stehen an der Unfallstelle auf der Landstraße zwischen Malsch und Ettlingen bei Karlsruhe.
  • Dominik Jahn
    VonDominik Jahn
    schließen

Polizei Karlsruhe: Horror-Szenario auf der Landstraße zwischen Malsch und Ettlingen. Ein Toter, zwei Schwerverletzte.

Es ist ein absolutes Horror-Szenario. Ein Überholmanöver im Raum Karlsruhe, auf der L607 zwischen Malsch und Ettlingen, forderte am Montag gegen 18.10 Uhr ein Todesopfer und zwei weitere, teilweise schwer verletzte Personen.

Tödliches Manöver: Fahrzeug gerät in Brand

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe mitteilt, befuhr ein 20-jähriger Motorradfahrer zur besagten Zeit die Landesstraße L607 in Richtung Malsch. Kurz nach Oberweiher überholte er einen Renault Zoe und einen VW Sharan - dabei passierte das Unglück. Bei dem Überholmanöver prallte der junge Mann frontal mit dem Renault Twingo eines entgegenkommenden 30-jährigen Mannes zusammen. 

Der Renault Twingo geriet in der Folge des Aufpralls auf die Gegenfahrbahn, und krachte mit dem überholten VW Sharan zusammen. Der VW wurde von einer 78-jährigen Frau gesteuert. In Folge der Kollision geriet der Renault Twingo in Brand. Der Motorradfahrer prallte noch seitlich gegen den bereits überholten Renault Zoe und schleuderte danach von der Straße. 

Die Horror-Bilanz des Unfalls: Ein Toter, zwei Schwerverletzte

Tragisch: Der Fahrer des Renault Twingo wurde, laut Polizeibericht, bei dem schrecklichen Unfall so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus verstarb. Mehr Glück hatte der Motorradfahrer. Der 20-Jährige wurde zwar schwer verletzt, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls nicht lebensgefährlich verletzt wurde die 78-jährige Fahrerin des VW Sharan. Auch sie kam in ein Krankenhaus.  

Der Fahrer des Renault Zoe blieb unverletzt. Die Landstraße war für die Unfallaufnahme und die Bergungsmaßnahmen bis kurz vor 23 Uhr gesperrt. Aktuell hat der Verkehrsdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen zwischen Motorrad und Pkw. Oft sind es kleine Unachtsamkeiten mit schrecklichen folgen. Zuletzt kollidierte in Eppingen (Landkreis Heilbronn) ein Biker mit einem Auto - er hatte die Vorfahrt missachtet.

Das könnte Sie auch interessieren