Sachschaden von 10.000 Euro

Fahrer schwer verletzt: Hund überlebt Traktor-Unfall nicht!

+
Symbolbild
  • schließen

Der Hund des 53-Jährigen stirbt trotz einer Notoperation.

Nach einem schweren Unfall bei Mulfingen musste ein Traktorfahrer am Samstagnachmittag mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden (wir berichteten). Gegen 14.20 Uhr war der 53-Jährige mit seiner Zugmaschine auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Sonnhofen und Buchenbach unterwegs. 

Der 53-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt. An seinem Fendt-Traktor entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Außerdem wurde ein Weidezaun und durch umherfliegende Fahrzeugteile auch ein auf dem Friedhofsparkplatz abgestellter VW Golf beschädigt. Des Weiteren entstand Flurschaden. Der Hund des Unglücksfahrers erlitt bei dem Überschlag zudem so schwere Verletzungen, dass er eine Notoperation nicht überlebte.

Auch interessant

Direkt nach dem Start: Drachenflieger stürzt in Bäume

Schwerer Crash auf L1088: Eine Person schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare