Focus-Reportage "Im Tortenwahn" auf Sat.1

Brackenheimer Tortenfee startet jetzt so richtig durch!

+
Steffi Biedermann mag es gerne süß.
  • schließen

Steffi Biedermann schnappt sich bei der weltgrößten Tortenmesse Bronze.

Akkurat, mit zuckersüßen Ornamenten und gaaanz vielen liebevollen Details: So sehen die entworfenen Torten von Stefanie Biedermann aus. Bei der "Cake International", der weltgrößten Tortenmesse im englischen Birmingham, hat die Brackenheimerin mit ihrer weihnachtlich geschmückten Torte jetzt Bronze abgesahnt. Zu sehen war die Focus-Reportage am Dienstagabend auf Sat.1.

Auch wenn es für den ersten Platz nicht ganz gereicht hat - die selbstständige Cake-Designerin ist trotzdem stolz auf sich: "Auf dem Wettbewerb konnte ich zeigen, dass dies meine wahre Berufung ist." So hat sich Steffi schließlich auch schon auf nationalen Wettbewerben Gold, Silber und Bronze geschnappt.

Bilder von Tortenfee Steffi Biedermann

Seit 13 Jahren schon backt Steffi mit voller Leidenschaft. Motivtorten, Cupcakes und sogar Kuchen am Stiel - was zum Teil aus dem Ofen von Biedermann kommt, hat oft nur noch wenig mit dem traditionellen Käse- oder Apfelkuchen zu tun. Und Motivtorten? Ein Klacks für sie. "Zu dem anfänglichen Hobby haben mich meine Kinder inspiriert, die mit ihren ausgefallenen Geburtstagstortenwünschen meine kreative Ader erweckt haben."

Im Juli 2013 geht Steffi schließlich unter die Blogger. "Ich habe immer wieder Rezepte und Bilder meiner Kreationen im Internet veröffentlicht." Der Blog ist ein Selbstläufer, der die Cake-Designerin groß rausbringt. "Das Interesse der Follower wuchs und so habe ich einfach mal aus Spaß einen Torten-Kurs angeboten, der direkt ausgebucht war." Dann der Schritt, der ihr Leben komplett verändern soll: Steffi kündigt ihren Job "nach fast 16 Jahren" als Zahnarzthelferin. "Ich wollte meiner Leidenschaft komplett nachgehen."

Mit dieser Torte holte sich Steffi Bronze.

Seitdem ist viel passiert. Steffi hat einen eigenen Zubehörladen in Kirchardt - "Steffis Torten-Makeup". Sie gibt regelmäßig Kurse in ihrem Laden und in Konditoreien, ist auf verschiedenen Messen anzutreffen und veranstaltet Junggesellenabschiede sowie Kindergeburtstage - alles rund um die Zuckerkunst. Steffi ist ein echter Torten-Überflieger. "Backen heißt für mich: Emotionen verarbeiten und vom Alltag abschalten."

Schauen Sie gerne Koch-Sendungen?

Und auch jetzt, nach ihrem Erfolg in England, kommt ihr Ofen nicht zur Ruhe. Ihre Ziele für die Zukunft: "Immer am Ball bleiben, was Backtrends und Innovationen angeht und meine Kursangebote erweitern." Doch das Wichtigste ist eine Herzensangelegenheit: "Ich möchte steht's die Balance zwischen Hausfrau und Mutter und Geschäftsfrau halten. Aber eine internationale Goldmedaille wäre schon noch so ein Traum von mir."

Mehr zum Thema:

"The Voice of Germany": Stark gesungen, trotzdem raus - Darias Traum vorbei

Talente aus der Region: So lief's bei "The Voice"

Brackenheimer überzeugt einmal mehr: "Finale Oho": Boris bei "The Taste" erneut weiter

Nach "DSDS" und "Frauentausch": Jessy mit eigenem Song

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare