Jede Hilfe kam zu spät

Grausiger Fund: Toter Autofahrer entdeckt

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6
  • schließen

An der Unfallstelle müssen lange Zeit keine Fahrzeuge vorbeigekommen sein.

Oh Gott, wie schrecklich! Am Nachmittag ereignete sich im Landkreis Schwäbisch Hall ein tödlicher Unfall. Besonders tragisch: Das Opfer wurde erst nach mindestens einer halben Stunde gefunden.

Erste Erkenntnisse ergaben, dass der 19-Jährige bei Obersontheim von Winzenweiler in Richtung Mittelfischach unterwegs war. Aus bislang unbekannten Gründen kam er dabei nach links von der Straße ab, fuhr zirka 50 bis 70 Meter durch einen Grünstreifen und knallte dann mit der Fahrertür gegen einen Baum. Anschließend kam er in einer Hecke zum Stehen.

Grausiger Fund: Toter Autofahrer entdeckt

Ein einige Zeit später vorbeikommender Lkw-Fahrer entdeckte die Unfallstelle und informierte umgehend den Rettungsdienst. Obwohl der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde, konnte nur noch der Tod des Fahrers festgestellt werden. Woran er genau starb, müssen nun die Ermittlungen ergeben.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region

Mehr zum Thema:

Horror-Crash bei Winterbach: Ein Toter, fünf Verletzte nach Horror-Unfall

Halsbrecherische Wahnsinnsfahrt: Unfall und Flucht

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare