Jede Hilfe kam zu spät

Schrecklich: Tödlicher Unfall bei Neudenau

+
Der total zerstörte Unfall-Audi. 
  • schließen

Der 21-jährige Fahrer verliert die Kontrolle über sein Auto.

Zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge kam es am Samstag gegen 20 Uhr auf der L1095 auf der Gemarkung von Neudenau. Laut Polizei fuhr ein 21-Jähriger von Neuenstadt-Bürg aus kommend in Richtung Möckmühl.

Bilder vom tödlichen Unfall in Neudenau

Laut Zeugenaussagen kam er dabei ohne Fremdeinwirkung am Ende einer Rechtskurve ins Schleudern. Sein Audi rutschte von der Fahrbahn und knallte seitlich gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. 

Die Strecke blieb bis gegen 4 Uhr für die Unfallaufnahme gesperrt, die Freiwillige Feuerwehr Möckmühl war mit insgesamt 25 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort. 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare