Polizei sucht Zeugen

Wer hat das Tierkind in Pfedelbach geköpft?

+
Symbolbild
  • schließen

Der unbekannte Täter schneidet dem Rehkitz den Kopf ab und nimmt diesen mit. 

Diese Meldung kommt uns leider bekannt vor. Es ist nicht mal einen Monat her, da geschah die gleiche Tat - ebenfalls im Pfedelbach-Bühl!

Am frühen Montagmorgen erschoss ein Unbekannter in Pfedelbach-Bühl, Bereich Mainhardter Straße dortiger Fußweg vom Kneippbecken in Richtung Kalksbrunnen ein Rehkitz. Anschließend wurde dem Reh der Kopf abgeschnitten und wie vermutet wird, vom Täter mitgenommen. 

Der Kadaver wurde auf einer Wiese liegen gelassen. Die Wunde am Tierkörper war noch frisch, daher wird davon ausgegangen, dass das Tier am frühen Montagmorgen erlegt wurde. 

Die Polizei bittet im Hinweise

Wer zum genannten Zeitpunkt Schüsse hörte oder weitere sachdienliche Hinweise zum unbekannten Jagdwilderer machen kann, wird darum gebeten, sich mit dem Fachdienst Gewerbe-Umwelt des Polizeipräsidiums Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 2500 in Verbindung zu setzen.

Mehr Polizei-Meldungen: 

Nach Auto-Brand: Ihr glaubt nicht, wer den Straßenschaden bezahlen muss

Bilder: Polizei übt Terror-Ernstfall mit 1000 Beteiligten

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare