Mit deutschem Song

Pfedelbacher Patrice Gerlach muss heute im "The Voice"-Battle ran

+
Patrice Gerlach (rechts) tritt in den Battles gegen zwei andere Talente aus dem Team Yvonne an.
  • schließen

Patrice Gerlach aus Pfedelbach bekommt in den Battles eine harte Aufgabe. Wird er sie meistern?

In den "Blind Auditions" überzeugte er gleich drei Coaches, entlockte Smudo sogar ein "Wow" für seinen Auftritt. Jetzt muss sich Patrice Gerlach aus Pfedelbach bei "The Voice of Germany" im direkten Vergleich mit gleich zwei anderen Talenten beweisen. Coach Yvonne Catterfeld lässt des 21-Jährigen in einem Dreier-Battle antreten.

Gemeinsam und trotzdem gegeneinander - so funktionieren die Battles bei "The Voice of Germany". Denn nur ein Talent wird von Teamleaderin Yvonne Catterfeld ausgewählt, um auch in der nächsten Runde anzutreten. Patrice Gerlach muss sich gegen Mattis Laustroer und Florian Alexander Kurz durchsetzen.

"The Voice of Germany": Kommt Patrice Gerlach nach den Battles weiter?

Auch was die Drei in ihrem Battle singen werden, steht schon fest: "Ich will noch nicht nach Hause" von Johannes Oerding. Ob Patrice Gerlach es damit in die nächste Runde schafft oder wie Doriane Kamdem Mabou nach den Battles ausscheidet, seht ihr heute Abend um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare