Catterfeld begeistert

"The Voice of Germany": Battle-Aus für Abstätterin Doriane

+
Doriane aus Abstatt sang die Stellen von Superstar Alicia Keys bei "The Voice of Germany" in den Battles.
  • schließen

Dorian Kamdem Mabou aus Abstatt sang in den Battles der TV-Show "The Voice of Germany" um den Einzug in die nächste Runde. 

War das eine Spannung! Bei der TV-Show "The Voice of Germany" fieberte die ganze Region mit Doriane Kamdem Mabou aus Abstatt mit. Die 17-Jährige aus dem Team von Yvonne Catterfeld ging am Donnerstagabend in die "Battles". Heißt: Sie und  Teamkollege James Smith Jr. (16, Bornheim) traten gegeneinander an, indem sie zusammen singen. Der Song: "Us" von James Bay und Alicia Keys. Ein ruhiger Song mit gewaltigen Stimmen! Klar, dass Doriane den Keys-Part übernahm, denn schließlich hat der Weltstar sogar schon ein Video von ihr auf Instagram geliket.

Doriane aus Abstatt (r.) sang mit James Smith Jr. den Song "Us" von James Bay und Alicia Keys.

Battle der "Küken" bei "The Voice of Germany"

"Dass ich jetzt einen Song von Alicia Keys performen darf, ist ein Superlativ", freut sich die junge Abstätterin. Eins war von vornherein klar: Es wird das Battle der "Küken" - die 17-Jährige gegen den 16-Jährigen. Yvonne Catterfeld kämpfte schon beim Training mit den Tränen und schwärmte: "Ich glaube, dass das ein magisches Battle werden wird." Aber: Es ging nicht los, ohne eine Kampfansage von Doriane: "Der James muss sich auf eine sehr selbstbewusste Doriane gefasst machen."

Am Ende entschied sich "The Voice of Germany"-Coach Yvonne Catterfeld für James Smith Jr.!

Tränen bei Yvonne Catterfeld

"Das ist ja Wahnsinn", rief Coach Smudo zwischendurch. Recht hatte er! Eine klasse Performance und das wohl emotionalste Battle an diesem Abend. Yvonne Catterfeld kullerten im Anschluss die Tränen über die Wange und sie lobte: "Das war magisch." Lob gab es auch von den Fantas für Doriane. Aber: Hat es für die starke Doriane gereicht, um in die nächste Runde von "The Voice of Germany" einzuziehen? 

Abstätterin kommt nicht in die nächste Runde von "The Voice of Germany"

Denn schließlich musste Yvonne Catterfeld entscheiden. "Doriane du hast wunderschöne Stimmfarbe. In Proben hast du dich noch nicht getraut aus dir rauszukommen. Aber wenn du die Momente hast, ist das wahnsinnig schön." Nicht schön genug, denn letztendlich hieß der Gewinner James Smith Jr.! Die Abstätterin kann trotzdem definitiv stolz auf sich sein.

Für Doriane hat es letztendlich nicht ganz gereicht, aber es war ein starker Auftritt.

Zwei Buzzer bei den "The Voice of Germany" Blind Audition

Bei ihrem ersten Auftritt in "The Voice of Germany" performte die 18-Jährige "Bills Bills Bills" von Destiny's Child. Yvonne Catterfeld wollte fast sofort drücken, zögerte kurz - und haute dann doch auf den Buzzer. Kurz danach zogen Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier nach. Dabei blieb's.

Mit Yvonne Catterfeld bei "The Voice of Germany"

Hieß für Doriane: Yvonne oder die Fantas! Michi Beck schwärmte direkt: "Das war der Hammer! Rhythmisch und technisch bist du schon sehr weit." Smudo fügte hinzu: "Deine Stimme hat etwas Individuelles." Die Fantas und Yvonne Catterfeld kämpften beide um sie! Und Doriane? Blieb ganz cool, dachte kurz nach - und entschied sich für Yvonne! Damit konnte die "The Voice of Germany"-Reise für sie losgehen!

Auch interessant

"The Voice of Germany": Darum kämpfte Michi Beck mit den Tränen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare