Mit Bargeld geflohen

Bewaffneter Überfall auf Spielkasino - Polizei veröffentlicht Täter-Foto

  • schließen

Der bewaffnete und maskierte Täter überfiel am 27. Januar ein Spielkasino in Tauberbischofsheim.

+++ Update 07. Februar: Nach Überfall auf Casino veröffentlicht die Polizei ein Täter-Foto +++

Die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim ermittelt nach einem Überfall auf ein Spielcasino am 27. Januar in der Alten Wertheimer Straße in Tauberbischofsheim nach wie vor mit Hochdruck. Ein Unbekannter betrat damals maskiert und mit einer Pistole bewaffnet das Spielcasino und bedrohte einen Angestellten mit der Waffe. 

Nachdem dieser Geld in eine weiß-orangefarbene Plastiktüte gesteckt und dem Täter ausgehändigt hatte, flüchtete er. Vor dem Verlassen des Raums gab er einen Schuss ab und traf einen Geldspielautomaten. Verletzt wurde niemand. 

Der Mann ist 25 bis 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er sprach mit ostdeutschem Akzent. Die von ihm getragene Kapuzenjacke ist grau-beige und hat auf der Brust den Schriftzug "Urban # Vibes". Auffallend an der Jacke sind ein langer, weißer Reißverschluss an der Vorderseite und schräg verlaufende Reißverschlüsse an den Seitentaschen. Er war außerdem mit einer hellblauen Jeanshose bekleidet. Seine grauen Sneakers hatten auffallende weiße Sohlen. Sein Gesicht hatte er mit einem Schal maskiert. Die Kapuze der Jacke war über den Kopf bis ins Gesicht gezogen.

+++Update 29. Januar: Zeugen gesucht+++

Nach einem Raubüberfall auf ein Spielcasino in der "Alten Wertheimer Straße" in Tauberbischofsheim am Sonntagmorgen, gegen 8 Uhr, sucht die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim dringend nach einem männlichen Zeugen. 

Wie im Rahmen der bisherigen Ermittlungen bekannt wurde, lief der bislang unbekannte Täter unmittelbar vor der Tatausführung fast gleichzeitig mit einem Spaziergänger mit Hund in Richtung des Spielcasinos. Dieser Spaziergänger und weitere mögliche Zeugen werden darum gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341/81-0 zu melden.

+++28. Januar+++

Ein Überfall auf ein Spielkasino in Tauberbischofsheim am Sonntagmorgen beschäftigt derzeit die Polizei. Der bewaffnete Täter konnte mit Bargeld flüchten. Jetzt werden dringend Zeugen gesucht.

Gegen 8 Uhr war der bewaffnete und maskierte Täter in das Spielkasino an der Alten Wertheimer Straße getreten. Er bedrohte die anwesende Spielkasinoaufsicht, einen 41-jährigen Mann aus Tauberbischofsheim, mit einer Pistole und forderte die Herausgabe des in der Kasse befindlichen Bargeldes.

Überfall auf Spielkasino: Täter schießt mit Pistole

Der Mann musste das Geld in eine weiß-orangefarbene Plastiktüte stecken. Nachdem ihm das Geld übergeben wurde, flüchtete der Täter aus dem Kasino und gab noch einen Schuss in den Raum ab. Das Projektil traf einen Spielautomaten. Verletzt wurde bei dem Überfall glücklicherweise niemand.

Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Er war etwa 25-35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, er sprach mit ostdeutschem Akzent. Bei Tatausführung trug er eine zweifarbige, grau-beige Kapuzenjacke mit dem horizontalen Teilschriftzug "Urban" auf Höhe der Brust, hellblaue Jeans, graue Sneakers mit auffallend weißer Sohle. Bei Tatausführung hatte er die Kapuze seiner Jacke aufgesetzt. Das Gesicht war mit einem Schal maskiert. Hinweise zum Täter bitte an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341/810.

Mehr Polizeimeldungen

Spur der Verwüstung: Besoffen auf Kurve geflogen

Geschmacklos: Gräber in Künzelsau geschändet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare