Dienstag, 9. Juli, im TV

Hohenlohe im TV: SWR-Doku zeigt, warum Leben auf dem Land die Zukunft ist

+
Von wegen: Auf dem Land gibt's nur Kühe. Hohenlohe Liefert Beispiele, warum das Leben auf dem Land eine Zukunft hat.
  • schließen

Raus aus dem Kuhdorf und rein in die Großstadt – das war einmal. Eine SWR-Dokumentation zeigt heute um 21 Uhr, warum das Leben in Dorf und Kleinstadt eine Zukunft hat.

Hohenlohe als Region der Weltmarktführer und Hidden Champions ist ein Beispiel dafür, dass das Leben auf dem Lande die Zukunft ist. An diesem Dienstag, 9. Juli, sendet der SWR die Dokumentation "Wie wollen wir leben? - Chancen im Dorf".

Der 45-minütige SWR-Film zeigt, wie und warum Menschen im Südwesten und anderen Ländern sich ganz bewusst für die Provinz entscheiden. Dies wird am Beispiel des Hohenloher Unternehmens ebm-papst in Mulfingen und den Mitarbeitern Daniel Hansel, Lauritz Abel sowie Mareike Kühle verdeutlicht. Gedreht wurde unter anderem im privaten Umfeld der drei Protagonisten sowie in einer Besenwirtschaft in Hollenbach, beim ebm-papst Hallenmasters, bei Jugend forscht in Künzelsau sowie in der Produktion des Ventilatorspezialisten. 

SWR-Dokumentation: "Wie wollen wir leben? – Chancen im Dorf"

Warum ist ausgerechnet die Provinz eine Perspektive für die Zukunft? "Städte werden wieder unattraktiver", sagt Zukunftsforscher Daniel Dettling. Stichworte wie hohe Mieten oder stressige Verkehrswege verdeutlichen das. Deshalb glaubt Dettling: "Die Zukunft gehört den ländlichen Regionen."

Dorf und Kleinstadt locken eben mit bezahlbarem Wohnraum und der hohen Lebensqualität. Und mit superschnellem Internetanschluss ist man auch hier mit der Welt verbunden. Weshalb inzwischen auch einige Unternehmer die Ansiedlung im Dorf wagen.

Lesen Sie auch: Dreharbeiten für Reportage in Heilbronn und Region

Die Digitalisierung findet eben auch auf dem Land statt. So kann ein Weltunternehmen wie ebm-papst, Marktführer für Ventilatoren, Fachkräften aus ganz Europa attraktive Arbeits- und Lebensbedingungen in Mulfingen im Hohenlohischen anbieten. Überall ist die "Glokalisierung", wie Daniel Dettling das nennt, zu spüren - die neue Verknüpfung zwischen global und regional. 

Dokumentation im SWR: Wann ist die Sendung zu sehen?

Die Dokumentation „Wie wollen wir leben? - Chancen im Dorf“ ist am Dienstag, 9. Juli, um 21 Uhr im SWR zu sehen.

Ihr würdet gerne selbst einmal im TV auftreten? Der SWR macht's für Heilbronner möglich - Bewerbungsschluss ist am 12. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare