Zwei Kurzohrrüsselspringer

Nachwuchs in der Wilhelma: Kleine Tiere, lange Nase - und mega süß!

Babys in der Stuttgarter Wilhelma: Kurzohrrüsselspringer haben Nachwuchs bekommen
+
Sie sind einfach nur niedlich: Die Kurzohrrüsselspringer in der Stuttgarter Wilhelma haben Babies bekommen.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

Die Kurzohrrüsselspringer in der Stuttgarter Wilhelma haben Nachwuchs bekommen.

• Die Kurzohrrüsselspringer sind klein, haben aber eine lange Nase.
• In der Stuttgarter Wilhelma sind sie im Giraffenhaus untergebracht.
• Die Kurzohrrüsselspringer haben zwei Babies bekommen.

Nachwuchs in der Wilhelma: Kleine Tiere, lange Nase - und mega süß!

Es gibt wieder schöne Nachrichten aus der Stuttgarter Wilhelma. Und automatisch machen wir alle: "Aaaaaaw"! Zuletzt haben die Faultiere Marlies und Mike Nachwuchs bekommen, auch die Bonobos durften sich vor nicht allzu langer Zeit über Babies freuen. Jetzt sind kleinere und noch putzigere Wesen an der Reihe: Die Kurzohrrüsselspringer! Es sind nun die kleinsten Bewohner des Giraffenhauses in der Stuttgarter Wilhelma. Die zwei kleinen Kurzohrrüsselspringer erblickten bereits vor einer Woche das Licht der Welt, wie der Zoo am Freitag mitteilte. 

Die beiden Kurzohrrüsselspringer sind schon vor einer Woche in der Wilhelma zur Welt gekommen.

Das Wort Rüssel im Namen der Tiere bezieht sich den Angaben zufolge auf ihre im Verhältnis zur Körpergröße sehr lange Nase. Anders als etwa ein Elefant kann der nur bis zu 13 Zentimeter große Kurzohrrüsselspringer mit seinem Rüssel zwar nichts greifen, dafür aber sehr gut riechen. Lang sind außerdem die Beine, mit denen die kleinen Tiere laut Wilhelma mitbis zu 20 Kilometern pro Stunde über ein selbstgebautes Wegenetz rasen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema