Tempolimit wird begrenzt

650 Schilder für saubere Luft: Neues Tempolimit in Stuttgart soll's richten

+
Ein neues Tempolimit-Schild wird in Stuttgart angebracht. 
  • schließen

Bis Ende Mai soll auf den Hauptstraßen in Stuttgart das Limit von 50 Kilometern pro Stunde auf 40 reduziert werden. Damit soll die Schadstoffbelastung gesenkt werden.

  • Das Tempolimit soll Luftreinhalteplan verbessern.
  • 650 neue Temposchilder sollen neu aufgestellt werden.
  • Die Reduzierung der Geschwindigkeit soll von 50 auf 40 gemacht werden. 

Stuttgart: Tempolimit 40 auf den Hauptstraßen - für bessere Luft

Auf den Straßen in Stuttgart soll das Tempolimit gesenkt werden. Könnte das für noch mehr Chaos auf Stuttgarts Straßen sorgen? Die Landeshauptstadt will bis voraussichtlich Ende Mai das Tempolimit von 50 auf 40 heruntersetzen. An Standorten im Talkessel sollen dafür 650 entsprechende Schilder aufgestellt werden, wie die dpa berichtet. Auch in Heilbronn wurde das Tempo von 50 Kilometer pro Stunde auf 40 gedrosselt: In der Weinsberger Straße heißt es nun Fuß vom Gas!

Stuttgart: Schadstoffbelastung soll durch Geschwindigkeitsreduzierung gesenkt werden

Das neue Tempolimit soll dazu beitragen, die Ziele desLuftreinhalteplans zu erreichen: Durch das Senken des Limits soll die Schadstoffbelastung reduziert werden und dieLuft so verbessert werden. Schon seit Mittwoch gilt in der Nähe des Neckartors das neue Tempolimit: Dort heißt es dann 40 Kilometer pro Stunde anstatt 50. Ludwigsburg ist das bereits erfolgreich gelungen: Nachdem den Messwerten 2019 steht für das Regierungspräsidium Stuttgart fest: Es gibt keine Rechtsgrundlage mehr für ein Diesel-Fahrverbot in Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema