Die beiden waren wohl in Streit geraten

31-Jähriger bei Messerattacke am Bahnhof schwer verletzt

+
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archivbild
  • schließen

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (24 und 31) eskaliert. Der Jüngere sticht auf seinen Kontrahenten ein und verletzt ihn schwer.

Dieser Streit ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Wie die Polizei am Montag miteilte, wurde ein 24-Jähriger festgenommen, weil er bei einer Auseinandersetzung am Bahnhof in Stuttgart-Bad Cannstatt einen 31-Jährigen mit einem Messer attackiert haben soll. 

Der 31-Jährige hatte sich am frühen Sonntagmorgen mit seiner Begleiterin am Gleis 3 aufgehalten. Zwischen den beiden Männern kam es zum Streit, der schnell zu einer körperlichen Auseinandersetzung wurde. Dabei soll der Jüngere dann dem Älteren mutmaßlich mit einem Messer in den Bauch gestochen haben. Der 31 Jahre alt Mann zog sich schwere Verletzungen zu. 

Messerattacke am Bahnhof in Stuttgart: Haftbefehl gegen Täter beantragt

Der Verletzte wurde von Rettungskräften versorgt und musste in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei ging einem Zeugenhinweis nach und nahm den mutmaßlichen Täter kurze Zeit später fest. Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Haftbefehl beantragt.

In Bad Friedrichshall eskalierte ebenfalls ein Streit. Es kam zur Schlägerei in der Stadtbahn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare